Foren A-Module Wirtschaftswissenschaft Fernuni Hagen Grundzüge der Wirtschaftsinformatik Lösung Klausur Einführung Wirtschaftsinformatik 31071 Fernuni Hagen WS17/18

Dieses Thema enthält 131 Antworten und 17 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von Steffen vor 6 Tagen, 17 Stunden.

Ansicht von 15 Beiträgen - 31 bis 45 (von insgesamt 132)
  • Autor
    Beiträge
  • #167111 Antwort
    Dieter
    Teilnehmer

    Bei 7C habe ich länger nachgedacht, mir ist ehrlich gesagt nicht klar, was hier mit der Aussage gemeint ist. Aber, meine Meinung, wenn die Art der Zeitschätzung eine andere ist (z.B. weniger detailliert, mit irgendwelchen Faktoren multipliziert), dann wäre eine direkte Auswirkung vorhanden.

    #167112 Antwort
    Thorsten

    Hallo,
    bei 8 c bin ich mir auch nicht sicher. Ich glaube, dass es nicht richtig ist.
    Der Satz „Bis zur endgültigen Vorlage von ERgebnissen ist keine Einbeziehung anderer Fachbereiche notwendig“ ist m.E. nicht korrekt. Im Skript wird schließlich darauf verwiesen, dass ein hoher Abstimmungsaufwand bei der Funktionsorientierten Vorgehensweise vorhanden ist und das wäre nicht der FAll, wenn andere FAchbereiche nicht einbezogen werden.
    Gruß
    Thorsten

    Anzeige
    Optimal für die Klausurvorbereitung an der Fernuni: Unsere Komplettpakete Wirtschaftswissenschaften für nur 79,90 €.

    #167114 Antwort
    Dieter
    Teilnehmer

    8C: Hier habe ich mich auf Abb. 13 bezogen, hier wirkt von oben nachunten betrachtet kein anderer Fachbereich hinein
    11D wegen Personalplanung, -beschaffung, -entwicklung
    12C: „Transaktionskosten“
    13D: Abb. 35 zeigt den grundsätzlichen Ablauf. Aber, wer zwingt mich denn, es so zu machen? Man macht es meist so, aber es muss doch nicht jeder so machen (z.B. wenn der Geschäftsführer die Software bestimmt, z.B. aufgrund einer Empfehlung). Zumindest ist das meine Interpretation des Ganzen.

    #167115 Antwort
    Meline
    Teilnehmer

    Hi Dieter,

    nochmal zu 11D:

    „….Der Einsatz von ERP-Systemen unterstützt schließlich auch die Personal- entwicklung…“

    und da es unter anderm heißt, muss die Personalbeschaffung doch nicht mit aufgeführt sein, oder habe ich hier etwas übersehen?

    #167117 Antwort
    Dieter
    Teilnehmer

    Teil 3 werde ich erst am Nachmittag oder Abend schaffen. Das Wetter ist zu schön. ;-)

    Anzeige
    Optimal für die Klausurvorbereitung an der Fernuni: Unsere Komplettpakete.

    #167119 Antwort
    Dieter
    Teilnehmer

    Bei 11D: Im Skript sind Personalplanung, -beschaffung, -entwicklung aufgezählt, nicht -verwaltung.

    #167120 Antwort
    Meline
    Teilnehmer

    Also in meinem schon ;-)

    „…Diese Ziele werden von ERP-Systemen in den folgenden Bereichen unterstützt:

    Im Rahmen der Personalverwaltung wird im ERP-System für jeden Arbeitsplatz…“

    #167121 Antwort
    Dieter
    Teilnehmer

    Habe das Skript jetzt nicht vor Augen, aber könnte hier Personalverwaltung umfasst u.a. Personalplanung, -beschaffung, -entwicklung?

    Anzeige
    Optimal für die Klausurvorbereitung an der Fernuni: Makroökonomie für nur 69,90 €.

    #167123 Antwort
    Thorsten

    Hallo Dieter,
    ich stimme Meline zu, Personalverwaltung ist in dem Kapitel eindeutig auch genannt.
    Ich denke, dass 11 D stimmt.
    Gruß
    Thorsten

    #167125 Antwort
    Andreas Dreiseitel
    Teilnehmer

    @kim: Der Lehrstuhl hatte auf der Moodle Seite im Nachrichtenforum des Kurses explizit angekündigt, dass die KE 1 klausurrelevat ist.

    #167126 Antwort
    Andreas Dreiseitel
    Teilnehmer

    Bei mir regt sich schon jetzt großer Widerstand gegen die Klausurbewertung – obwohl die Ergebnisse noch lange nicht online sind. Ich erkläre auch gerne warum: Nach intensivem Vergleich zwischen Skript und Klausur beschleicht mich das Gefühl die drei Lehrstühle wollen uns hier einige „Eier ins Nest“ legen.

    Ich weiß, dass die Uni hier mitliest, das können die Damen und Herren aber auch gerne machen, denn wenn die Bewertung bei einzelnen Aussagen hier so erfolgt wie ich es befürchte wird es – nicht nur von mir – sondern auch von der Fachschaft und sicherlich auch einigen Kommilitonen Widersprüche hageln. Im Detail:

    7c.) Wie schon angesprochen heißt es im Skript lediglich, dass die „Verfahren zur Zeitschätzung voneinander“ abweichen. Dass die „Auswahl einen unmittelbaren Einfluss auf das prognostizierte Ergebnis“ hat steht nirgends. Bei einem Fernstudium gilt das geschriebene Wort!

    11c.) Auch diese Aussage ist im Skript nicht zu finden. Stattdessen ist dort ein einleuchtendes Beispiel angeführt: eine „Veränderung des Lagerbestands“. Wenn sich der Lagerbestand ändert ist es einleuchtend, dass Daten angepasst werden müssen. Bei einer „Warenbewegung“ müssen sich Daten jedoch nicht notwendiger Weise ändern. Schließlich kann eine (wie klein auch immer geartete) Bewegung von Waren im Lager nicht jedes Mal zu Änderung von Bewegungsdaten führen. Der Begriff Warenbewegung wird darüber hinaus an keiner Stelle im Skript eingeführt. Sollte der Lehrstuhl hier wirklich vom Studenten verlangen ein solch schwammiges Beispiel zu akzeptieren muss es einen Widerspruch geben!

    17e.) Es fällt dem Lehrstuhl nicht besseres ein als diese Aussage, die so ebenfalls nicht im Skript steht mittlerweile das dritte Mal zu bringen. Hierzu gibt es im Diskussionsforum auf moodle auch einschlägige Kommentare. Der Lehrstuhl erfreut sich offenbar daran, dass es hier im Forum zu den beiden letzten Malen als diese Aussage dran war abweichende Aussagen derjenigen gibt die nach Klausureinsicht die „Musterlösung“ gepostet haben. Unschön, dass die dadurch ausgelöste Verwirrung ausgenutzt wird um die Methoden des Lehrstuhls (keine Musterlösung zu veröffentlichen) auf diesem Weg zu Lasten der Studierenden zu verteidigen.

    Wenn ich mehr Zeit habe poste ich noch mehr Beispiele.

    Anzeige
    Optimal für die Klausurvorbereitung an der Fernuni: Unsere Komplettpakete Grundlagen der Statistik für nur 89,90 €.

    #167127 Antwort
    Dieter
    Teilnehmer

    Hier sind nun meine Lösungen zum 3. Teil, d.h. den Blöcken 17 bis 24. Ich hoffe, ich habe nichts übersehen.

    17 AE
    18 DE
    19 C
    20 BD
    21 CDE
    22 ABE
    23 ABCDE
    24 BCE

    #167128 Antwort
    Kim
    Teilnehmer

    Ich denke dass 17 C und 18 C ebenfalls richtig sind

    #167129 Antwort
    Kujtim
    Teilnehmer

    @dieter 18 CE.

    Anzeige
    Optimal für die Klausurvorbereitung an der Fernuni: Wirtschaftsinformatik für nur 34,90 €.

    #167130 Antwort
    angie2905
    Teilnehmer

    Würde auch denken, dass 17c und 18c richtig sind :-S
    Also wenn die Lösungen hier einigermaßen stimmen, reicht’s zum Bestehen, aber einige Aufgaben sind wirklich seehr fragwürdig… Gerade was Andreas Dreiseitel geschrieben hat, dass beim Fernstudium das geschriebene Wort zählt, da sind hier so manche Aufgaben anfechtungsfähig meiner Meinung nach….

Ansicht von 15 Beiträgen - 31 bis 45 (von insgesamt 132)
Antwort auf: Lösung Klausur Einführung Wirtschaftsinformatik 31071 Fernuni Hagen WS17/18
Deine Information:




B-) 
:yes: 
:cry: 
:-( 
;-) 
:-) 
:P 
:devil: 
 

Kooperation und Zertifizierungen

Agentur für Arbeit
ZFU
TÜV
IHK
Aufstieg durch Bildung
Zusammen Zukunft gestalten

Partner und Auszeichnungen

FSGU AKADEMIE
TOP Institut
Wifa
Fernstudium Check
Bundesministerium für Bildung und Forschung
Europäische Union