Theorie der Marktwirtschaft und der Unterschied zur Makroökonomie Wir hatte uns schon intensiv mit dem Unterschied zwischen Theorie der Marktwirtschaft und Makroökonomie auseinandergesetzt. Heute wollen wir nochmals den Bogen spannen zwischen der gesamtwirtschaftlichen Betrachtung einer Volkswirtschaft und der Auspaltung in Teilsegmente, wie Haushalte, Unternehmen, den Staat oder das Ausland. In dieser Betrachtung spricht man häufig von der Mikroökonomie oder auch der Theorie der Marktwirtschaft. Das Wissensfeld der Theorie der Marktwirtschaft hat vor allem dadurch sehr großen ...

weiterlesen »

Wie wichtig oder unwichtig Stabilitätspolitik ist, hatten wir bereits untersucht. Nun wollen wir nachdem wir die Mengeninstabilität betrachtet haben, uns der Preisniveaustabilität und deren Kosten zuwenden. Preise dienen allgemein in einer Volkswirtschaft zum Ausgleich von Angebot und Nachfrage und haben mithin eine wichtige Informationsfunktion für die Wirtschaftssubjekte über die individuellen Güterknappheiten. Nach herrschender Meinung der Makroökonomie gilt, dass das Preisniveau, ein künstlicher Preisindex für die Gesamtheit der Güter, jedoch nicht wesentlich schwanken soll. Generell sind jedoch die ...

weiterlesen »

Dass die Wirtschaftspolitik ein wichtiger Teilbereich der Makroökonomie ist und die Stabilitätspolitik dazu gehört, hatte wir bereits untersucht. Nunmehr wollen wir den Focus auf die Frage legen, ob man denn überhaupt Eingriffe des Staates in die freie Wirtschaft benötigt. (more…)

weiterlesen »

Was man unter Wachstumsschwäche und Unterentwicklung versteht, haben wir uns bereits angesehen. Jetzt wollen wir daran gehen zu untersuchen, welche Hintergründe dazu führen, dass es Unterentwicklung überhaupt gibt. Im Kontext der Makroökonomie werden verschiedene Ansätze diskutiert. Sozialwissenschaftler favorisieren dabei die strukturalistischen Ansätze, während die Ökonomen die neoklassischen Erklärungsansätze bevorzugen. (more…)

weiterlesen »

Die Welt ist nicht gerecht – wer wollte dem ernsthaft widersprechen. Auch die Makroökonomie kommt nicht um den Umstand herum, dass die Verteilung mit Gütern auf der Erde massiv ungleich verteilt ist. Umso wichtiger sind daher die Gründe und die makroökonomischen Ansätze zur Untersuchung von Unterentwicklung. Vor allem im Hinblick auf die Globalisierung also ein wichtiges Thema. Beginnen wir zuerst mit der Messung und Formen der Unterentwicklung (more…)

weiterlesen »

Mit Finanzmarktkrisen und deren Entstehung hatten wir uns schon im Rahmen unseres blogs zur Makroökonomie auseinandergesetzt. Nun schauen wir uns einmal an, welche Konsequenzen sich denn makroökonomisch ergeben wenn es darum geht, Krisen an Finanzmärkten zu verhindern. (more…)

weiterlesen »

Wir hatten und schon mit der Entstehung von Finanzmarktkrisen auseinandergesetzt. Nun wollen wir die Indikatoren untersuchen, die die Makroökonomie für die Entstehung einer Finanzmarktkrise ausgemacht hat. Wir unterscheiden hier drei wichtige Indikatoren. (more…)

weiterlesen »

Wissen Sie, was Stabilitätspolitik ist? In der Makroökonomie ist das ein wichtiger Begriff. Stabile Verhältnisse haben wir alle gern, doch die Wirtschaftspolitik definiert Stabilität anders. Stabilitätspolitik bezeichnet danach die politischen Möglichkeiten, die Stabilität eines ökonomischen Systems zu verbessern oder erst zu gewährleisten. Damit ist das Ziel verbunden, dass (more…)

weiterlesen »

Wenn es Themen in der jüngeren Vergangenheit der Makroökonomie gibt, die nahezu alle Menschen beschäftigt haben, so sind es die Finanzmarktkrisen in den USA und Europa. Man denke etwa an die Lehman-Brothers Pleite oder an die Verstaatlichung der Hypo Real Estate in Deutschland. Wir wollen hier nicht auf die konkreten Fälle eingehen sondern allgemein untersuchen, welche Ursachen es für Finanzmarktkrisen gibt. (more…)

weiterlesen »

Dass sich die Volkswirtschaftslehre intensiv mit der Globalisierung auseinandersetzt, hatten wir bereits diskutiert. Außenwirtschaftliche Beziehungen sind aus unserer Welt nicht mehr wegzudenken. Die Gesellschaften wachsen weltweit zueinander, die Menschen nähern sich räumlich und kulturell immer weiter einander an. Nicht zuletzt durch die moderne Telekommunikationsmöglichkeiten, durch Internet, Chat, E-Mail und durch die günstigeren Reisemöglichkeiten finden die Menschen zueinander. Genauso wachsen Handelsbeziehungen in aller Welt stetig weiter. Nun könnte man einwenden, dass Globalisierung nur Vorteile hat. Ist ...

weiterlesen »

Kooperation und Zertifizierungen

Partner und Auszeichnungen