Foren A-Module Wirtschaftswissenschaft Fernuni Hagen Grundzüge der Wirtschaftsinformatik Lösung Klausur Einführung Wirtschaftsinformatik 31071 Fernuni Hagen WS17/18

Dieses Thema enthält 131 Antworten und 17 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von Steffen vor 6 Tagen, 17 Stunden.

Ansicht von 12 Beiträgen - 121 bis 132 (von insgesamt 132)
  • Autor
    Beiträge
  • #168751 Antwort
    Stefan

    Das ist schon kompakter, das meiste sind doch Klausurlösungen.

    #170092 Antwort
    Kim
    Teilnehmer

    Ich habe so eben Post bekommen, dass die Nachkorrektur zu keinerlei Änderung des Ergebnisses geführt hat. Das ist ja wohl ein Witz; und ein ganz schlechter noch dazu. Dass deren Musterlösung nicht zutrifft, konnte durch die Kurseinheiten definitiv bewiesen werden. Und dann wundert sich die FernUni, dass die Zahl der Studierenden und der Klausurschreiber stetig zurückgeht, wenn sie nicht mal in der Lage ist, richtige Klausurlösungen anzufertigen. Jemand eine Idee wie ich weiter vorgehen kann? Ein Widerspruch habe ich damals nicht eingelegt, sondern mich eben für die Nachkorrektur entschieden. 3 Monate hat der Spaß nun gedauert und vermutlich wurde kein Blick in die Skripte geworfen. Ich bin fassungslos.

    Anzeige
    Optimal für die Klausurvorbereitung an der Fernuni: Wirtschaftsmathematik für nur 74,90 €.

    #170094 Antwort
    Kujtim
    Teilnehmer

    @kim Um welche Fragen geht´s bei dir?

    #170095 Antwort
    Kim
    Teilnehmer

    @kujtim Wäre super, wenn du mal eben 1-2 Seiten zurückgehst. Da habe ich geschrieben, um welche Fragen es sich handelt. Dann muss ich das nicht nochmal alles abtippen :-)

    #170096 Antwort
    Kujtim
    Teilnehmer

    @kim Ok. Ich habe für meinen Teil die 6B, 8D und 17E bei der Uni beanstandet und als Antwort kam dasselbe wie bei dir.

    Anzeige
    Optimal für die Klausurvorbereitung an der Fernuni: Unsere Komplettpakete Grundlagen der Statistik für nur 89,90 €.

    #170098 Antwort
    VicTim
    Teilnehmer

    Zu #170092: Ich hatte das gleiche Problem in einem anderen Modul. Mein sorgsam ausgearbeiteter Widerspruch anhand von Kurseinheiten wurde nach 12 Wochen lapidar mit 3 Zeilen allgemeinen blabla abgelehnt. Auf meine Standpunkte ist man nicht im geringsten eingegangen.
    Armselig …

    #170100 Antwort
    Lukas

    Hi

    ich bin zwar nicht selbst betroffen, aber was kann man in einem solchen Fall denn machen? Hilft da nur der Klageweg oder gibt es sowas wie eine Schlichtungsstelle bei der Fernuni?
    LG Lukas

    #170107 Antwort
    FSGU Betreuer
    Teilnehmer

    Hallo zusammen,

    Eine solche „Schlichtungsstelle“ führt die Fernuni Hagen in der Form nicht. Die Lehrstuhlinhaber haben eine gesetzlich verankerte Freiheit der Lehre (nach Art. 5 Abs. 3 Satz 1 GG). Insbesondere folgt daraus der Rechtsgrundsatz, dass die Lehrenden relativ viel Freiheit haben, was die Durchführung der Prüfungen anbelangt (im Rahmen der Studien- und Prüfungsordnungen).

    Davon unberührt bleibt aber immer der Rechtsweg offen…

    viele Grüße
    Team Fernstudium Guide

    Anzeige
    Weiterbildung zum Geprüfter Business Consultant (FSGU)- staatlich zugelassen. Auch als IHK Weiterbildung. Förderung über Bildungsgutscheinmöglich.

    #170108 Antwort
    Lukas

    Hi,

    danke für die Info! Heißt man muss klagen ok.
    Gibts denn Erfahrungen, wie diese Verfahren ausgehen? Gut oder schlecht für die Studenten??

    Danke!
    Lukas

    #170112 Antwort
    VicTim
    Teilnehmer

    Die Erfolgsquote hängt sicher ab:
    – von den Anwälten (beider Seiten)
    – vom Richter
    – und natürlich vom Streitgegenstand

    Ob sich eine Klage lohnt?
    Ggfs. nur, wenn man im letzten (Klausur)Versuch ist und an der Note der Abschluss hängt.
    Dem gegenüber gibt es aber auch durchaus Lehrstühle, die bei der Bewertung der Klausur etwas entgegenkommender sind und im (wirklichen) Zweifelsfall pro Studierende sind. Gerade dann, wenn es um missverständlich Formulierungen oder um Fehler in der Aufgabenstellung geht.

    • Diese Antwort wurde geändert vor 1 Woche von VicTim.
    #170114 Antwort
    Gscheidhaferl

    Also es ist natürlich ärgerlich unnd ggf. ungerecht, wenn die Sachverhalte so stimmen.
    Dazu kann und will ich nichts sagen.
    Allerdings würde ich jetzt langsam lieber auf die nächste Prüfung lernen.
    Es war ja eh nur ein A-Modul, dies zählt im Endergebnis nichts mehr.

    Anzeige
    Optimal für die Klausurvorbereitung an der Fernuni: Unsere Komplettpakete Wirtschaftswissenschaften für nur 79,90 €.

    #170121 Antwort
    Steffen

    Also meine Meinung: Bei dieser Sache gewinnt man den Prozess! Das ist doch ein schlechter Scherz!! Was bilden die sich eigentlich ein beim Lehrstuhl wer sie sind?

    Bringen den Leuten Zeug bei, das keiner so in der Praxis braucht und denken sich dann noch, dass sie mit der Nummer durchkommen und in der Klausur was anderes abfragen als es im Skript steht. Die kennen ihre eigenen Skripte scheinbar nicht richtig, anders kann ich mir das nicht erklären.

    Ich hoffe, dass jemand gegen die klagt und hier berichtet wie es gelaufen ist!
    vG Steffen

Ansicht von 12 Beiträgen - 121 bis 132 (von insgesamt 132)
Antwort auf: Lösung Klausur Einführung Wirtschaftsinformatik 31071 Fernuni Hagen WS17/18
Deine Information:




B-) 
:yes: 
:cry: 
:-( 
;-) 
:-) 
:P 
:devil: 
 

Kooperation und Zertifizierungen

Agentur für Arbeit
ZFU
TÜV
IHK
Aufstieg durch Bildung
Zusammen Zukunft gestalten

Partner und Auszeichnungen

FSGU AKADEMIE
TOP Institut
Wifa
Fernstudium Check
Bundesministerium für Bildung und Forschung
Europäische Union