Foren A-Module Wirtschaftswissenschaft Fernuni Hagen Grundlagen Wirtschaftsmathematik und Statistik Lösungen Klausur Grundlagen der Wirtschaftsmathematik und Statistik WS16/17

Dieses Thema enthält 102 Antworten und 10 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von Marco Jan vor 5 Monate.

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 103)
  • Autor
    Beiträge
  • #150684 Antwort
    FSGU Betreuer
    Teilnehmer

    Hallo,

    Hier stellen wir unsere Lösung zur Klausur im Modul 31101 Grundlagen der Wirtschaftsmathematik und Statistik im WS 2016/2017 vor. Die Klausur findet am 29.03.2017 in der Zeit von 14:00-16:00 Uhr statt.

    Wichtig: Sofern euch die Klausurfragen vorliegen, bitten wir um Zusendung an Kontakt at fernstudium-guide.de

    #151028 Antwort
    Claudia (Mentorin)

    Hallo,
    sobald ich die Aufgaben kenne, mache ich mich hier an die Lösungen.

    LG Claudia

    Anzeige
    Klausur erfolgreich bestanden? Freue Dich doppelt!
    Wir rechnen Dir Deine Klausur auf einen Weiterbildung bei der FSGU AKADEMIE an.

    #151043 Antwort
    MiriamT

    Schon zugeschickt bekommen?
    Ich habe sie vor mir liegen.

    #151044 Antwort
    Claudia (Mentorin)

    Habe noch nichts…

    #151047 Antwort
    Claudia (Mentorin)

    Aufgabe 1: Richtig ist B und D

    Anzeige
    Klausur erfolgreich bestanden? Freue Dich doppelt!
    Wir rechnen Dir Deine Klausur auf einen Weiterbildung bei der FSGU AKADEMIE an.

    #151051 Antwort
    Claudia (Mentorin)

    Aufgabe 2: Richtig ist B, C, D, E

    #151053 Antwort
    Claudia (Mentorin)

    Aufgabe 3: Richtig ist A,B und E

    edit: A ist natürlich richtig, da A und C l.a. sind.

    #151055 Antwort
    Claudia (Mentorin)

    Aufgabe 41: 28 Monate (falls im 1. Monat die Menge 1kg ist)
    Aufgabe 42: 223.254
    Aufgabe 43: 2
    Aufgabe 44: 180

    Anzeige
    Klausur erfolgreich bestanden? Freue Dich doppelt!
    Wir rechnen Dir Deine Klausur auf einen Weiterbildung bei der FSGU AKADEMIE an.

    #151056 Antwort
    Lisa

    Aufgabe 8 war nicht zu lösen, also es war keine der Antworten richtig. Haben uns auch die Mitarbeiter vor Ort bestätigt…

    #151057 Antwort
    Eduard Wink
    Teilnehmer

    Bei Aufgabe 3 war doch auch A richtig. Man kann die Werte von c mit 6/5 multiplizieren und erhält a?

    #151058 Antwort
    Jana

    Bei Aufgabe 41 habe ich auf 27 abgerundet. Müsste doch eigentlich auch richtig sein oder ? :/ Fand ich zumindest logischer…

    Anzeige
    Klausur erfolgreich bestanden? Freue Dich doppelt!
    Wir rechnen Dir Deine Klausur auf einen Weiterbildung bei der FSGU AKADEMIE an.

    #151059 Antwort
    MiriamT

    Muss nicht bei 44 F(8)-F(-4), also 144 minus 36 rechnen?

    #151061 Antwort
    MiriamT

    3 A habe ich auch mit genau dem Wert und deswegen linear

    8 ist lösbar. 10 Stichproben.
    90 92 95 98 102 106 107 109 118
    Alle Werte addiert und durch 10 geteilt 101.3
    3 Werte minimieren sich um 4 -> 3×4 = 12
    1013 – 12 = 1001 / 10 = 100,1
    und in der neuen Reihe ist der median zwischen 98 und 102 also 100
    Also c

    #151062 Antwort
    Eduard Wink
    Teilnehmer

    Es gab aber keine Lösungsmöglichkeit in der sich der Mittelwert um 1,2 verkleinert. Deshalb meiner Meinung nach keine Antwort richtig.

    Anzeige
    Klausur erfolgreich bestanden? Freue Dich doppelt!
    Wir rechnen Dir Deine Klausur auf einen Weiterbildung bei der FSGU AKADEMIE an.

    #151063 Antwort
    Bianca

    Aber bei der 8 ist doch danach gefragt wie sich der Mittelwert verkleinert und das sind 101,3-100,2=1,2 und nicht 0,2 …

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 103)
Antwort auf: Lösungen Klausur Grundlagen der Wirtschaftsmathematik und Statistik WS16/17
Deine Information:




B-) 
:yes: 
:cry: 
:-( 
;-) 
:-) 
:P 
:devil: 
 

Kooperation und Zertifizierungen

Agentur für Arbeit
ZFU
TÜV
IHK
Aufstieg durch Bildung
Zusammen Zukunft gestalten

Partner und Auszeichnungen

FSGU AKADEMIE
TOP Institut
Wifa
Fernstudium Check
Bundesministerium für Bildung und Forschung
Europäische Union