Foren A-Module Wirtschaftswissenschaft Fernuni Hagen Internes Rechnungswesen und funktionale Steuerung Lösung Klausur Internes Rechnungswesen 31031 Fernuni Hagen SS 2018

Ansicht von 11 Beiträgen - 166 bis 176 (von insgesamt 176)
  • Autor
    Beiträge
  • #172490 Antworten
    Marvin

    Eventuell hat das ja schon einer gemacht und könnte berichten.

    #172493 Antworten
    Erik

    Wie wär es anstatt zu spekulieren wenn ihr da einfach anruft wenn ihr wissen wollt was geändert wurde…

    Anrufen bei wem? Beim Lehrstuhl? Die antworten ja nicht mal in moodle.

    Anzeige
    Optimal für die Klausurvorbereitung an der Fernuni: Unsere Komplettpakete Wirtschaftswissenschaften für nur 79,90 €.

    #172498 Antworten
    Jess

    Dann ruf doch an Minka und berichte.
    Ich bin wirklich gespannt, ob du da wen erreichst.

    #172583 Antworten
    Viktor
    Teilnehmer

    Hallo zusammen,

    es geht um die Aufgabe 45 (Aufgabenblock 8): Preiselastizität.
    Wie kommt man auf + 10 bei der Berechnung der Elastizität? (4000-20Pa-10Pb)‘ ist +10?

    Danke

    #172608 Antworten
    Jess

    Wie kommt man auf + 10 bei der Berechnung der Elastizität?

    Indem man sich verrechnet. Die Elastizität ist 7

    Anzeige
    Optimal für die Klausurvorbereitung an der Fernuni: Internes Rechnungswesen und Funktionale Steuerung für nur 39,90 €.

    #173404 Antworten
    Minka227
    Teilnehmer

    Hallo,

    Bei Aufgabe 16 e) handelt es sich dann wohl um einen Fehler des Lehrstuhls. Die Aussage ist auf jeden Fall falsch. Man kann dies auch in der KE nachlesen, die Gleichung (6.43) in Verbindung mit Gleichung (6.45).

    viele Grüße
    Team Fernstudium Guide

    Hallo Team FSGU,
    ich habe auf meinen Widerspruch folgende Antwort erhalten:

    „Die Aussage, dass 40 Engpasseinheiten zur Verfügung stehen, ist nicht korrekt.“

    Ist nun eure Lösung korrekt oder die des Lehrstuhls?

    Liebe Grüße
    Jonas

    • Diese Antwort wurde geändert vor 10 Monate von Minka227.
    #173427 Antworten
    Claudia (Mentorin)
    Teilnehmer

    Hallo,

    Die Begründung des Lehrstuhls ist ja gar keine Begründung. Es ist einfach eine Behauptung, die jeglicher Erläuterung entbehrt. Siehe unsere Begrüdung oben.

    LG Claudia

    #173451 Antworten
    Minka227
    Teilnehmer

    Ist diese Aufgabe denn eindeutig zu beantworten oder gibt es da Interpretationsspielraum?

    Anzeige
    Optimal für die Klausurvorbereitung an der Fernuni: Wirtschafts- und Privatrecht für nur 39,90 €.

    #173454 Antworten
    Claudia (Mentorin)
    Teilnehmer

    Aus meiner Sicht gibt es überhaupt keinen Interpretationsspielraum. Ich kann die Haltung des Lehrstuhls nicht nachvollziehen.

    Übrigens keine Seltenheit, derartige Entscheidungen. Haben wir fast jedes Semester. Aber solange so etwas dann einfach im Raum steht (ohne gerichtliche Würdigung) passiert da natürlich nichts.

    LG Claudia

    #186636 Antworten
    Mandarinchen
    Teilnehmer

    Kann mir bitte jemand erklären, warum bei Aufgabe 4 keine Dominanzbeziehung zwischen v1 und v5 besteht?
    Ja der Output ist gleich, aber beim Input habe ich ja…
    -2 < -1
    -5 > -6

    und dann habe ich doch noch den dritten Input

    -8 < -7

    Jetzt würde ich eigentlich sagen, dass v5 v1 dominiert oder nicht?

    #187572 Antworten
    Jess

    Dominant kann nicht schlechter sein.

Ansicht von 11 Beiträgen - 166 bis 176 (von insgesamt 176)
Antwort auf: Lösung Klausur Internes Rechnungswesen 31031 Fernuni Hagen SS 2018
Deine Information:




B-) 
:yes: 
:cry: 
:-( 
;-) 
:-) 
:P 
:devil: 
 

Kooperation und Zertifizierungen

Agentur für Arbeit
ZFU
TÜV
IHK
Aufstieg durch Bildung
Zusammen Zukunft gestalten

Partner und Auszeichnungen

FSGU AKADEMIE
TOP Institut
Wifa
Fernstudium Check
Bundesministerium für Bildung und Forschung
Europäische Union