Foren B-Module Wirtschaftswissenschaft Fernuni Hagen Unternehmensnachfolge Klausur 2017/18 Ertragswertberechnung

Dieses Thema enthält 5 Antworten und 1 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von Julia vor 7 Monate, 1 Woche.

Ansicht von 6 Beiträgen - 1 bis 6 (von insgesamt 6)
  • Autor
    Beiträge
  • #172916 Antwort
    Julia

    Hallo zusammen!
    Wie gehe Ich bei dieser Aufgabe vor? Mich irritieren 0%zins:( Ich bitte sie um Hilfe😉

    Herr Riese hat die Möglichkeit, eine Investition mit dem (in t = 0 beginnenden) Zahlungsstrom g = (–500, 100, 100, 100, 100, 100, 100, 100, 100) zu tätigen. Es ist von einem Kalkulationszins- satz von 0% p.a. auszugehen. Berechnen Sie den Kapitalwert der Investition, und interpretieren Sie ihn ökonomisch! Ist die Investition vorteilhaft? (5 Punkte)

    #172917 Antwort
    Ulrike

    Ja die Aufgabe kenne ich auch leider schon.

    Kann das sein, dass der Kalkulationszinssatz mit 0% p.a. gegeben ist? Wenn dem so wäre, dann wäre der Kapitalwert ja -500 + 100/1 + 100/1 +… = -500 + 800 =300.

    Macht das Sinn? Vorteilhaft wäre es dann.

    LG Uli

    Anzeige
    Optimal für die Klausurvorbereitung an der Fernuni: Wirtschaftsinformatik für nur 34,90 €.

    #172926 Antwort
    Julia

    Leider konnte Ich diese Aufgabe bei der Klausur nicht loesen. Auch mit der wachstumsrate wussy’s nicht. bin durchgefallen mit 48 punkten. Jetzt muss nochmal ran. Und moechte sichergehen😒. P.s. das Klingt logisch, was du vorgeschlagen hast, aber ist das 100%richtig?
    Liebe Gruesse

    #172927 Antwort
    Julia

    Wie wird diese Aufgabe berechnet? Ist 35/(0,03-0,01)=1750 richtig?🙄
    Ich bitte sen Betreuer hier um Hilfe!🙏
    d) Frau Berg überlegt sich, die Rübezahl GmbH zu kaufen. Sie erwartet für t = 1 einen Einzahlungs- überschuß in Höhe von 35, der losgelöst von Erfolgsschwankungen und Konjunktur auf unabseh- bare Zeit mit der Rate ω = 0,01 wachsen wird. Der Kalkulationszins beträgt 3% p.a. Bestimmen Sie den Ertragswert EK und den maximalen Kaufpreis p*! (3 Punkte)

    #172946 Antwort
    Ulrike

    Also bei den 300 bin ich mir sehr sicher ja.

    Das was du meinst ist das Dividendenwachstumsmodell. Da gilt EK = Rückfluss durch i-omega, also EK = 35 / (0,03-0,01) = 1750.

    Bin mir damit eigentlich auch sicher.

    LG Uli

    Anzeige
    Weiterbildung zum Geprüfter Business Consultant (FSGU)- staatlich zugelassen. Auch als IHK Weiterbildung. Förderung über Bildungsgutscheinmöglich.

    #172975 Antwort
    Julia

    Danke Dir Ulrike🙏

Ansicht von 6 Beiträgen - 1 bis 6 (von insgesamt 6)
Antwort auf: Klausur 2017/18 Ertragswertberechnung
Deine Information:




B-) 
:yes: 
:cry: 
:-( 
;-) 
:-) 
:P 
:devil: 
 

Kooperation und Zertifizierungen

Agentur für Arbeit
ZFU
TÜV
IHK
Aufstieg durch Bildung
Zusammen Zukunft gestalten

Partner und Auszeichnungen

FSGU AKADEMIE
TOP Institut
Wifa
Fernstudium Check
Bundesministerium für Bildung und Forschung
Europäische Union