Verfasste Forenbeiträge

Ansicht von 6 Beiträgen - 1 bis 6 (von insgesamt 6)
  • Autor
    Beiträge
  • als Antwort auf: EA 2 #152202
    AP111
    Teilnehmer

    Hi , die Ergebnisse hab ich auch .

    F√ľr C ohne steuern hab ich 84121,02

    mit Steuern : 71780,34

    f√ľr D) Differenz vor steuern -12293,09
    Volumeneffekt: -50852,01
    Zinseffekt: 38558,92

    bei e) Wahrscheinlich mit Fehler?
    ohne zusatzprojekt:
    EV 180000
    Standardabw. 80000

    Phi: 140000

    mit:
    o² = 2880000000 o= 53665,63146
    Phi mit =160K +EVzp -0,5*53665,63146
    Bedienung :
    140000 < 180000 +EVzp -0,5*53665,63146 —; EVzp = -13167(Kann sein, dass ich nen fehler hier habe? Was bedeutet es wenn es negativ is=? )

    • Diese Antwort wurde ge√§ndert vor 3 Jahre, 4 Monate von AP111.
    • Diese Antwort wurde ge√§ndert vor 3 Jahre, 4 Monate von AP111.
    • Diese Antwort wurde ge√§ndert vor 3 Jahre, 4 Monate von AP111.
    AP111
    Teilnehmer

    ich bekomm bei aufgabe 6 abgesehen von periode 1 andere werte?

    bei 2 zb hab ich : 2*0,228+3* (1 -(100214/108000)) / 3 = 0,224

    bei 3 bekomm ich dann 0,142 ? was mach ich falsch?

    Anzeige
    Klausur erfolgreich bestanden? Freue Dich doppelt!
    Wir rechnen Dir Deine Klausur auf einen Weiterbildung bei der FSGU AKADEMIE an.

    als Antwort auf: EA Preistheorie #138714
    AP111
    Teilnehmer

    @ Betreuer
    Danke f√ľr die Hilfe bei 1.

    Hab alles ausgerechnet, weiß aber irgendwie nicht wie ich es zeichnen soll?
    habe da nachdem ich abgeleitet habe dieses raus:

    p1 = 4 + p2
    p2 = 6/4 +0,5p1

    Nashgleichgewicht habe ich bei p1 =11 und p2=7 ?

    soll ich dann die gegebenen p1 werte einsetzen und dann die jeweiligen kurven zeichen? Sprich sind die Achsen p1 und p2 ?

    Danke

    • Diese Antwort wurde ge√§ndert vor 5 Jahre, 5 Monate von AP111.
    als Antwort auf: EA Preistheorie #138713
    AP111
    Teilnehmer

    und bei der Aufgabe d) komm ich irgendwie nicht weiter hab nun zu den Kosten die Steuern hinzugef√ľgt mit

    (3+t)*x und (0,5+t)*x
    nun wollte ich nochmal die Gewinnfunktion herleiten und die Reaktionsfunktion aber das sieht alles mehr als komisch aus :D

    G1 = 8*p1 -p1² +2*p2p1 -15 -5t +p1t -6p2 -2p2t
    G2 = 6p2 -2p2² +2p1p2 -2,5 -5t +2p2*t-p1 Р2p1*t

    Dann soll man dies doch ableiten ?
    G1* = 8- 2p1 +2p2 + t = 0
    G2* = 6 -4p2 +2p1 +2t = 0
    Was macht man dann :cry:

    als Antwort auf: EA Preistheorie #138712
    AP111
    Teilnehmer

    wenn man nach p1 und p2 ableitet hat man doch die Reaktionsfunktion oder irre ich mich hier?

    Anzeige
    Optimal f√ľr die Klausurvorbereitung an der Fernuni: Unsere Komplettpakete externes Rechnungswesen f√ľr nur 34,90 ‚ā¨.

    als Antwort auf: Einf√ľhrugen in die VWL Klausur 29.03.2014 #125131
    AP111
    Teilnehmer

    hat sich erledigt , hatte nen dummen fehler :cry:

    es ist ja: 18=3* (3+B)-6 und wenn man umformt kommt man dann zum schluss, dass er 2 mehr braucht

Ansicht von 6 Beiträgen - 1 bis 6 (von insgesamt 6)

Kooperation und Zertifizierungen

Agentur f√ľr Arbeit
ZFU
T√úV
IHK
Aufstieg durch Bildung
Zusammen Zukunft gestalten

Partner und Auszeichnungen

FSGU AKADEMIE
TOP Institut
Wifa
Fernstudium Check
Bundesministerium f√ľr Bildung und Forschung
Europäische Union