Foren A-Module Wirtschaftswissenschaft Fernuni Hagen Makroökonomie Lösungen Klausur Makroökonomie Fernuni Hagen WS14/15

  • Dieses Thema hat 98 Antworten und 18 Teilnehmer, und wurde zuletzt aktualisiert vor 5 Jahre, 4 Monate von Soschi2014.
Ansicht von 15 Beiträgen - 76 bis 90 (von insgesamt 99)
  • Autor
    Beiträge
  • #127726 Antworten
    Michel

    Überraschenderweise ist laut Musterlösung bei 7a) weder C noch E sondern B richtig.

    #127727 Antworten
    Max

    Ganz komisch. Das bedeutet, dass die Aussage A) falsch ist. Ein Haushalt hält also auch dann Wertpapiere, wenn er nicht auf steigende Wertpapierkurse setzt. Ja was soll er denn dann erwarten? Dass der Wertpapierkurs gleich bleibt meinen die wohl oder?

    Würde auch Sinn machen, weil es ja noch die Verzinsung von 1 GE gibt.

    Anzeige
    Optimal für die Klausurvorbereitung an der Fernuni: Makroökonomie für nur 69,90 €.

    #127728 Antworten
    Michel

    Passt für mich irgendwie nicht zusammen, dass A falsch und B gleichzeitig richtig ist…

    #127729 Antworten
    Michel

    …ich meinte natürlich a1 und a2

    #127730 Antworten
    Maxi

    Ja, das verstehe ich eben auch nicht, warum jetzt B anzukreuzen ist. Laut der Musterlösung von Fernstudium-Guide sei ja ebenfalls C anzukreuzen (Im Notfall wegen „nur“ noch E, aber das wurde mit dem Lehrstuhl abgeklärt).

    Anzeige
    Optimal für die Klausurvorbereitung an der Fernuni: Makroökonomie für nur 69,90 €.

    #127731 Antworten
    Doreen

    Das ist für mich auch absolut nicht nachvollziehbar! Ich schreibe an den Lehrstuhl und möchte eine Begründung haben.

    Das hatte ich natürlich in der KLausur auch anders gesehen. An B habe ich mal gar nicht gedacht.

    #127732 Antworten
    Maxi

    Vielleicht traut sich jemand, dort anzurufen? Herr Haase ist noch bis 16 Uhr da :D

    #127733 Antworten
    Michel

    Ich trau mich nicht, der guckt immer so böse ;)

    Anzeige
    Optimal für die Klausurvorbereitung an der Fernuni: Makroökonomie für nur 69,90 €.

    #127734 Antworten
    Doreen

    schon versucht, geht keiner dran

    #127735 Antworten
    Max

    Ich finde das auch mal wieder „typisch Fernuni Hagen“. Einfach ohne Begründung sollen wir das schlucken. Geht gar nicht, ich beschwer mich auch!

    #127736 Antworten
    Maxi

    Ich habe jetzt eine E-Mail weggeschickt

    Anzeige
    Optimal für die Klausurvorbereitung an der Fernuni: Makroökonomie für nur 69,90 €.

    #127737 Antworten
    Maxi

    Antwort erhalten:

    Die Aussage a1 lautet “…dass ein Haushalt NUR DANN Wertpapiere hält, wenn er steigende Wertpapierkurse erwartet.“ Dies ist nicht richtig, weil ein Haushalt immer dann Wertpapiere hält, wenn er von der Wertpapierhaltung einen insgesamt positiven Ertrag erwartet. Dies kann auch bei gleichbleibenden oder sogar sinkenden Wertpapierkursen der Fall sein, solang der fixe Ertrag des Wertpapiers höher ist als ein erwarteter Kursverlust :P

    #127738 Antworten
    Michel

    Das ist Kappes, weil der Zinsertrag des Wertpapieres im Kaufkurs bereits eingepreist ist.

    #127742 Antworten
    Michel

    Ich ärgere mich immer noch, wenn ich mit einem sinkenden Kurs rechne, dann verkaufe ich heute und kann morgen wieder billiger zurückkaufen, es gibt exakt gar kein Szenario in dem halten bei sinkenden Kursen sinnvoll ist.

    Anzeige
    Optimal für die Klausurvorbereitung an der Fernuni: Makroökonomie für nur 69,90 €.

    #127743 Antworten
    Maxi

    Ärgern tu ich mich auch, 5 Punkte zur besseren Note …. aber gut… wenn der Lehrstuhl das so argumentiert, dann ist es halt so

Ansicht von 15 Beiträgen - 76 bis 90 (von insgesamt 99)
Antwort auf: Lösungen Klausur Makroökonomie Fernuni Hagen WS14/15
Deine Information:




B-) 
:yes: 
:cry: 
:-( 
;-) 
:-) 
:P 
:devil: 
 

Kooperation und Zertifizierungen

Agentur für Arbeit
ZFU
TÜV
IHK
Aufstieg durch Bildung
Zusammen Zukunft gestalten

Partner und Auszeichnungen

FSGU AKADEMIE
TOP Institut
Wifa
Fernstudium Check
Bundesministerium für Bildung und Forschung
Europäische Union