Foren A-Module Wirtschaftswissenschaft Fernuni Hagen Grundlagen Wirtschaftsmathematik und Statistik Lösungen Klausur Grundlagen der Wirtschaftsmathematik und Statistik SS 2016

Dieses Thema enthält 75 Antworten und 13 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von syaoran vor 3 Jahre, 1 Monat.

Ansicht von 15 Beiträgen - 31 bis 45 (von insgesamt 76)
  • Autor
    Beiträge
  • #149121 Antwort
    eldorado

    Wie werden die Teilpunkte berechnet? Wenn z.B. A E richtig sind und ich A D wähle, gibt’s da noch was?

    #149122 Antwort
    Andreas Guckert
    Teilnehmer

    Dann wären 3 Antworten Richtig (ABC)

    Bringt bei einer 5 Punkte Aufgabe 1 Punkt.

    Anzeige
    Optimal für die Klausurvorbereitung an der Fernuni: Wirtschaftsmathematik für nur 74,90 €.

    #149124 Antwort
    crashmagic

    Ich habe da mal eine Frage zu Aufgabe 41,
    wenn ich mit
    1.000€ Anfangskapital, (Bsp.)
    5.000€ Endkapital: (Bsp.)
    7% Zinsen
    rechne komme ich auf 23,78 Jahre, das macht aufgerundet 24 (habe ich in der Klausur genauso gerechnet. Wieso glaubt ihr das Ergebnis ist 23?

    #149128 Antwort
    crashmagic

    ok, habe jetzt nochmal mit der Formel für die stetige nachgerechnet, da komme ich tatsächlich bei 1.000*e23*0,07 auf 5002,81

    super, wieder 5 Punkte weiniger… :-(

    #149129 Antwort
    Miriam82

    Weil die Formel bei stetiger Verzinsung lautet

    kn= ko*e^i*n

    Anzeige
    Klausur erfolgreich bestanden? Freue Dich doppelt!
    Wir rechnen Dir Deine Klausur auf einen Weiterbildung bei der FSGU AKADEMIE an.

    #149130 Antwort
    muc

    ja 41 habe ich auch nur mit der normalen Zinseszinsformel gerechnet. Das e macht halt leider doch einen kleinen Unterschied. mit e kommt auf 23 ohne e auf 24 :( vielleicht sind sie da großzügig und lassen beide Ergebnisse zu.
    Und 42 wird hoffentlich aus der Bewertung rausgenommen. Simplex-Aufgaben habe ich vermisst.

    #149131 Antwort
    Schorsch

    Es ist beruhigend, dass nicht nur ich das Gefühl habe, dass die eigene Klausur immer zu den schwersten der letzten Jahre gehört hat … ;)
    Im Mathe-Teil waren schon einige unerwartete Dinge drin.

    Bin jedenfalls mal gespannt, wie die fehlerhaft formulierte Aufgabe gewertet wird.
    Gibt es dort Erfahrungen der letzten Jahre? Glaube bei einer der letzten Klausuren gab es doch im Statistik-Teil eine Aufgabe, die gestrichen wurde? Wie wir das gehandhabt? 95 Punkte sind dann 100%? Dann wären die benachteiligt, die es eigentlich wussten…
    Und welcher Wert wäre denn der Richtige, wenn man mal davon ausgeht, dass man den Eurobetrag eintragen soll?

    #149132 Antwort
    Miriam82

    Der Lösungsweg der Umsatz Aufgabe mit dem Fehler würde mich auch interessieren :P

    Anzeige
    Weiterbildung zum Geprüfte/r Volkswirt/in (FSGU) - staatlich zugelassen. Förderung über Bildungsgutscheinmöglich.

    #149133 Antwort
    crashmagic

    Also ich habe nicht gerundet. Da es ja schwer zu deuten war. Habe 347,92€ bei Aufgabe 42.

    #149134 Antwort
    crashmagic

    aber wenn das richtig ist möchte ich schon die 5 Punkte haben. (Die brauche ich allein schon wegen Aufgabe 41…) ;-)

    #149135 Antwort
    Schorsch

    Ich habe leider 52,50 EUR und hoffe, dass die Aufgabe nicht gewertet wird.
    Wenn ich es richtig sehe, müsste 35 EUR die richtige Antwort sein. Habs mal flott in Excel rein gehauen, weil ich die passende Formel nicht kenne.
    Ich habe leider einen Monat zu wenig berechnet.

    Anzeige
    Weiterbildung zum Geprüfte/r Betriebswirt/in (FSGU)- staatlich zugelassen. Förderung über Bildungsgutscheinmöglich.

    #149136 Antwort
    Schorsch

    Nochmal zur 42:
    Also die Aufgabe ist insgesamt unklar gestellt. Es wird gefragt:
    Wie hoch ist der Umsatz nach einem Jahr?

    Meint man damit den Monatsumsatz vom Dezember? Oder meint man den Gesamtjahresumsatz des Produktes? (Dann wäre weder 35 noch 52,50 korrekt).
    Bezieht sich das „beträgt zu Beginn des Jahres 4541,13 EUR“ auf Anfang Januar, oder ist das der Monatsumsatz vom Januar?
    Dann das Eintragen der Lösung in ganzen Jahren.

    Also da bin ich wirklich gespannt, wie das gehandhabt wird.

    #149137 Antwort
    Andreas Guckert
    Teilnehmer

    Es gibt ja nur 3 Möglichkeiten wie mit der Aufgabe 42 umgegangen wird.

    – ohne Veränderung
    Glaube ich nicht wirklich. Die Aufgabe IST unklar gestellt und der Anzugebende Wert in ganzen Jahren…

    – wird Rausgenommen
    Dann hat die Klausur nurnoch 95 Punkte und bestanden wäre bei 48 Punten
    Wäre bitter für diejenigen die die Aufgabe richtig gerechnet haben und dann deswegen durchfallen.

    – Punkte werden gegeben aber Bestehensgrenze abgesenkt
    Wurde mal in einer Investition & Finanzierungsklausur so gemacht weil eine Aufgabe fehlerhaft gestellt wurde. Wer trotzdem eine der zwei Lösungen hatte hat die Punkte bekommen. Bei allen anderen wurden die Punkte gestrichen.

    Ich hoffe ja auf Fall 3…

    #149139 Antwort
    Rosa

    Genauso, wie du Fall 3 bzgl. der falschen gestellten Aufgabe beschreibst,kenne ich es auch von anderen Klausuren. Wäre meiner Meinung nach auch das einzig faire.

    Anzeige
    Weiterbildung zum Geprüfte/r Volkswirt/in (FSGU) - staatlich zugelassen. Förderung über Bildungsgutscheinmöglich.

    #149140 Antwort
    Birgit

    Bei Aufgabe 2 müsste doch E auch richtig sein.
    Denn 2ln2 ist das Gleiche wie ln4.

Ansicht von 15 Beiträgen - 31 bis 45 (von insgesamt 76)
Antwort auf: Lösungen Klausur Grundlagen der Wirtschaftsmathematik und Statistik SS 2016
Deine Information:




B-) 
:yes: 
:cry: 
:-( 
;-) 
:-) 
:P 
:devil: 
 

Kooperation und Zertifizierungen

Agentur für Arbeit
ZFU
TÜV
IHK
Aufstieg durch Bildung
Zusammen Zukunft gestalten

Partner und Auszeichnungen

FSGU AKADEMIE
TOP Institut
Wifa
Fernstudium Check
Bundesministerium für Bildung und Forschung
Europäische Union