Foren A-Module Wirtschaftswissenschaft Fernuni Hagen Investition und Finanzierung Lösungen Einsendearbeit Investition Fernuni Hagen SS2015

Dieses Thema enthält 58 Antworten und 21 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von sebastiandeluxe vor 4 Jahre, 1 Monat.

Ansicht von 15 Beiträgen - 16 bis 30 (von insgesamt 59)
  • Autor
    Beiträge
  • #138736 Antwort
    Sabine Petersen
    Teilnehmer

    Hallo,

    das Fisher-Modell ist nicht in der Kurseinheit beschrieben.

    Ich würde gerne mal mit jemandem meine Zeichnung zu Aufgabe 1 vergleichen, bin mir bei meiner unsicher. Ist jemand schon soweit?

    Viele Grüße

    #138893 Antwort
    Anonym

    Hallo,

    ich wollte fragen, wie ihr in Aufgabe 1a) die Zeichnung (Maßstab: 100 € = 1cm) gemacht habt. Es muss schon eine genaue Zeichnung sein oder?

    MfG

    Anzeige
    Optimal für die Klausurvorbereitung an der Fernuni: Investition & Finanzierung für nur 37,90 €.

    #138912 Antwort
    Lineal

    Ich habe ein Lineal genommen

    #138914 Antwort
    Anonym

    .

    #139033 Antwort
    Sitzkissen
    Teilnehmer
    • Diese Antwort wurde geändert vor 4 Jahre, 2 Monate von Sitzkissen.
    Anzeige
    Optimal für die Klausurvorbereitung an der Fernuni: Investition & Finanzierung für nur 37,90 €.

    #139036 Antwort
    JanOWL
    Teilnehmer

    Hallo zusammen,

    kann mir jemand noch einmal erklären, wie ich bei 2 b) vorgehe?

    Wenn ich die Funktion per Hand zeichne, was muss ich wie dafür ausrechnen?

    Vielen Dank!

    #139281 Antwort
    Marina
    Teilnehmer

    Hallo,
    du musst für die einzelnen Zinssätze (x Achse) die jeweiligen Kapitalwerte (y- Achse) berechnen….

    #139310 Antwort
    Daniel

    @chebi: Ich komme bei Aufgabe 3c) ebenfalls auf x=0,08 und 0,4.
    Hast du schon herausgefunden, wieso hier 0,08 und 1,6 herauskommen müsste?

    Anzeige
    Optimal für die Klausurvorbereitung an der Fernuni: Investition & Finanzierung für nur 37,90 €.

    #139330 Antwort
    Marina
    Teilnehmer

    @daniel

    der interne Zinsfuß i ist da, wo die Kapitalwertfunktion gleich 0 ist,also:
    C= -2000+960*(1+i)^-1+1296*(1+i)^-2 =0 wenn man für (1+i) q einsetz ergibt sich:

    -2000+960q^-1+1296q^-2 das rechnet man dann mal q²
    -2000q²+960q+1296 =0

    darauf kann man die p/q – Formel anwenden, also

    q1/2 =0,24 +/- Wurzel aus (0,0576 -(-0,648))
    = 0,24 +/- Wurzel aus (0,7056)
    q1= 1,08
    q2= -0,6

    da q ja = 1+i ist
    ergibt sich für
    i1= 0,08
    i2=-1,6

    da es sich um eine Normalinvestition handelt gibt es nur einen internen Zinsfuß hier 80% (ab diesen Zinssatz würde sich die Investitin lohnen) die -160 % fallen weg, da man ja nicht mehr als 100% (eingesetze Kapital) Verlust machen kann….

    ich hoffe das ist so ein bisschen verständlich und nicht zu Chaotisch :)

    #139334 Antwort
    Daniel
    Teilnehmer

    Halleluja, vielen Dank.
    Blöder Fehler: Ich habe die Zahlen direkt in die Formel IZ4, KE2, S.42 eingesetzt und dann die -1 am Ende der Formel falsch geklammert. Dann kommt man auf 0,08 und 0,4, was Quatsch ist.

    Grüße,
    Daniel

    #139337 Antwort
    Vanessa91
    Teilnehmer

    Hallo zusammen,

    ich versuche mich gerade auch an der EA.
    Die Aufgabe 1a fällt mir extrem schwer und die Erklärung von Ulf22 verstehe ich nicht so wirklich. Vor allem wie man die x/y Werte festlegt.
    Kann mir das nochmal jemand erklären?

    Vielen Dank!

    Anzeige
    Optimal für die Klausurvorbereitung an der Fernuni: Investition & Finanzierung für nur 37,90 €.

    #139365 Antwort
    raleff
    Teilnehmer

    Ich verzweifle auch schon an Aufgabe 1. Ich habe mir einige Erklärungen zum Fisher-Modell rausgesucht und dachte auch, es verstanden zu haben. Aber ich komme bei Aufgabe 1 überhaupt nicht weiter. Und die Ausführungen hier (von ulf22) leuchten mir auch nicht so ganz ein.
    Wie bestimme ich in Aufgabe 1a) das optimale Sachinvestitionsvolumen. Dafür müsste ich doch die Zinsgerade (mit der Steigung -1,1) mit der ersten Ableitung der Transformationskurve gleichsetzen. Aber diese Gleichung der Transformationskuve kriege ich nicht raus.
    Bei Aufgabe 1b) kann ich zwar de Kapitalwert ausrechnen. Aber wie zeichne ich den ein?
    Und schließlich 1c) Wie ermittele ich den nutzenmaximalen Konsumplan?
    Auch hier ist bei der Lösung von ulf22 ein Rechenfehler. Das Ergebnis, das er schreibt, kommt – zumindest wenn ich es ausrechne – einfach nicht raus.

    Ich stehe vollkommen auf dem Schlauch und bedanke mich für jegliche Hilfe!

    #139367 Antwort
    Marina
    Teilnehmer

    Aufgabe 1 mach ich als letztes… B-)

    aufgabe 3b

    „Wieviel hätten sie ausgeben müssen, um die Einzahlungen der Sachinvestition durch eine Finanzinvestition zum Zinssatz i zu realisieren?

    kann mir jmd. sgen, was der da von mir will????

    #139497 Antwort
    Jonas
    Teilnehmer

    @Marina

    Das ist allerdings Aufgabe 3a)

    Meiner Meinung nach musst du hier einfach den Investitionsbetrag(e0=2.000) minus K rechnen.

    Anzeige
    Optimal für die Klausurvorbereitung an der Fernuni: Investition & Finanzierung für nur 37,90 €.

    #139696 Antwort
    m1990

    @Marina:
    Wenn du 0,08 hast sind das keine 80%… sondern 8%.:-)

Ansicht von 15 Beiträgen - 16 bis 30 (von insgesamt 59)
Antwort auf: Lösungen Einsendearbeit Investition Fernuni Hagen SS2015
Deine Information:




B-) 
:yes: 
:cry: 
:-( 
;-) 
:-) 
:P 
:devil: 
 

Kooperation und Zertifizierungen

Agentur für Arbeit
ZFU
TÜV
IHK
Aufstieg durch Bildung
Zusammen Zukunft gestalten

Partner und Auszeichnungen

FSGU AKADEMIE
TOP Institut
Wifa
Fernstudium Check
Bundesministerium für Bildung und Forschung
Europäische Union