Foren A-Module Wirtschaftswissenschaft Fernuni Hagen Investition und Finanzierung Lösungen Einsendearbeit Investition Fernuni Hagen SS2015

Dieses Thema enthält 58 Antworten und 21 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von sebastiandeluxe vor 4 Jahre, 1 Monat.

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 59)
  • Autor
    Beiträge
  • #126665 Antwort
    dani
    Teilnehmer

    Hallo, hier diskutieren wir die Lösungen zur Einsendearbeit im Modul 31021 Investition und Finanzierung, Kurs 40520 Investition an der Fernuni Hagen im SS2015

    #126745 Antwort
    Ulf22
    Teilnehmer

    Hallo, ich habe es so gemacht.

    Aufgabe 1
    a) Zuerst einmal muss man die Transformationskurve darstellen. Dazu braucht man die drei Punkte der Kurve. Entweder ist C0=1000, dann ist C1=0. Oder C0=400, dann ist C1=990. Schließlich kann C0=0 sein, dann ist C1=1430. Also hat man zwei Linien, mit einem Knick sozusagen.Siehe Grafik.

    Anzeige
    Optimal für die Klausurvorbereitung an der Fernuni: Investition & Finanzierung für nur 37,90 €.

    #126765 Antwort
    Ulf22
    Teilnehmer

    Man kann noch den Kapitalwert ausrechnen. Der ist bei 300 = 990/1,1 – 600.
    Die Sachinvestition ist vollkommen vorteilhaft, da der Interne Zins mit (990-600)/600 =0,633 größer ist als 10%.

    b) Wie schon gemacht ist der Kapitalwert gleich 300. Das ist auf der x-Achse der Abschnitt zwischen Zinsgerade (schneidet die C0-Achse bei 1300) und der Transformationskurve (schneidet bei 1000 die C0-Achse).

    • Diese Antwort wurde geändert vor 4 Jahre, 4 Monate von Ulf22.
    Dateianhänge:
    You must be logged in to view attached files.
    #126767 Antwort
    Ulf22
    Teilnehmer

    c)
    Zuerst kann man die Gleichung für die Zinsgerade errechnen. Das ist C1= 990 – 1,1*(C0 -400) = 1430-1,1*C0.

    Um den optimalen Konsumplan (siehe b) zu errechnen, muss man U=C1*C0 verwenden.

    Dann ist U = (1430-1,1*C0) *C0 = 1430*C0 – 1,1 C0^2

    Ableiten nach C0 :

    U´ = 1430 -2,2 C0.

    Nullsetzen und umstellen bringt dann C0=650 und C1=715.

    #126769 Antwort
    Ulf22
    Teilnehmer

    d) In t=0 hat man 1000 als Eigenkapital und 600 als Investitionen.

    Dann ist C0 = 1000 – 600 +250 (Das ist der Kredit zu 10%)

    Und in t=1 ht man 990 (Investition) – 250*1,1 (Kredit für 10%) = 715 = C1

    Anzeige
    Optimal für die Klausurvorbereitung an der Fernuni: Investition & Finanzierung für nur 37,90 €.

    #126770 Antwort
    Ulf22
    Teilnehmer

    Aufgabe 2a

    Für den Rentenbarwertfaktor gilt

    $$RBF(T,r) = (1+r)^{-1} + (1+r)^{-2} + … + (1+r)^{-T} = \frac{1- (1+r)^{-T}}{r}$$

    Das kann man herleiten indem man den ersten Teil der Gleich mit q multipliziert:

    $$q*RBF(T,r) = 1+ q^{-1} + q^{-2} + … + q^{-T+1}$$.

    Jetzt zieht man q*RBF von RBF ab:

    $$q*RBF(T,r) – RBF(T,r) = 1+ q^{-1} + q^{-2} + … + q^{-T+1}$$
    $$-q^{-1} -q^{-2} – … + q^{-T}$$

    Also ist $$RBF(T,r) *(q-1) = 1-q^{-T}$$

    Daraus folgt die obige Gleichung

    • Diese Antwort wurde geändert vor 4 Jahre, 4 Monate von Ulf22.
    • Diese Antwort wurde geändert vor 4 Jahre, 4 Monate von Ulf22.
    #126773 Antwort
    Ulf22
    Teilnehmer

    Aufgabe 2b
    Es handelt sich um eine Normalinvestition, weils nur einen Vorzeichenwechsel gibt. Also gibts auch nur einen internen Zins bei 10%.

    Für i gegen unendlich geht die Kapitalwertfunktion gegen -1700. Für i gegen -1 geht die Funktion gegen unendlich.

    Dateianhänge:
    You must be logged in to view attached files.
    #126775 Antwort
    Ulf22
    Teilnehmer

    Aufgabe 3a

    Für den Kapitalwert gibts den Wert -2000 + 960 /1,1 +1296/1,1^2 = -56,198. Also ist das Projekt nicht durchzuführen, weil der Kapitalwert negativ ist.

    Die einnahmegleiche Investition wäre bei 2000 – 56,198 = 1943,80.

    Aufgabe 3b
    Wie schon gesagt es ist eine Normalinvestition. Der interne Zins ist dann eindeutig für r>100%. Es gibt nur einen Vorzeichenwechsel von + nach -.

    Aufgabe 3c
    Der interne Zins ist mit der pq-Formel zu 0,08 bzw. 1,6 gefunden. Dann ist die Investition nicht vorteilhaft, weil der interne Zins mit 8% kleiner ist als der Zins i.

    Anzeige
    Optimal für die Klausurvorbereitung an der Fernuni: Investition & Finanzierung für nur 37,90 €.

    #127364 Antwort
    guelshi
    Teilnehmer

    Hallo,

    ich habe zuerst den Kapitalwert von 300 ausgerechnet. Also ist die Investition vorteilhaft.
    Ich habe auch folgende Punkte bei der Transformationskurve:
    Schnittpunkt 1 (C0 = 1000 ; C1 = 0)
    Schnittpunkt 2 (Co = 400 , C1 = 990)
    Schnittpunkt 3 (C0 = 0 , C1 = 1100)

    Ulf22, wie bist du den bei Schnittpunkt 3 auf C1 = 1430 gekommen?

    LG
    guelshi

    #127442 Antwort
    chebi

    Hallo, ich bin bei Aufgabe 3c) auf 0,08 und 0,4 gekommen.

    #127530 Antwort
    Oli

    Ich habe bei 3c auch 0,08 bzw. 1,6

    Anzeige
    Optimal für die Klausurvorbereitung an der Fernuni: Investition & Finanzierung für nur 37,90 €.

    #138571 Antwort
    be_sam
    Teilnehmer

    Hallo,

    ähm…ich komme nicht auf die zweite Nullstelle.
    q1=1.08 und q2=-0.6 hab ich raus…

    Die Berechnung habe ich angehangen…vielleicht kann mir ja jemand meinen Fehler erklären…

    Danke
    be_sam

    PS: im pdf wird die Wurzel nicht ganz vollständig dargestellt (bei +-)

    • Diese Antwort wurde geändert vor 4 Jahre, 3 Monate von be_sam.
    • Diese Antwort wurde geändert vor 4 Jahre, 3 Monate von be_sam.
    Dateianhänge:
    You must be logged in to view attached files.
    #138581 Antwort
    FSGU Betreuer
    Teilnehmer

    Hallo be_sam,

    Mit der pq-Formel hast du schon richtig gerechnet. Du hast q1= 1,08 und q2=-0,6.

    Nun ist wichtig, dass q=1+r ist. Da lag im Ansatz dein Fehler.

    Also ist r=q-1.

    Somit ist r1=1,08-0,08 und r2= -0,6-1 =-1,6

    Somit passt es dann wieder.

    #138595 Antwort
    be_sam
    Teilnehmer

    Danke für deine Antwort.

    Somit ist das Ergebnis beim internen Zins 8% und -160% -> richtig???
    Und beide Werte liegen unter dem vorgegebenen Zins von 10%, heißt das dass die Investition unvorteilhaft ist also nicht getätigt werden sollte?

    Anzeige
    Optimal für die Klausurvorbereitung an der Fernuni: Investition & Finanzierung für nur 37,90 €.

    #138608 Antwort
    kahloon
    Teilnehmer

    ich verstehe garnicht wo die erläuterung zur Aufgabe 1 in den Einheiten steht..kann mir da einer helfen? ich habe weder etwas von Fisher-Modell noch von einer Transformationskurve gelesen. Bin echt verzweifelt -.-

    vor allem wir kommt man auf die 1,1? bei der berechnung des kapitalwertes?

    • Diese Antwort wurde geändert vor 4 Jahre, 2 Monate von kahloon.
Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 59)
Antwort auf: Lösungen Einsendearbeit Investition Fernuni Hagen SS2015
Deine Information:




B-) 
:yes: 
:cry: 
:-( 
;-) 
:-) 
:P 
:devil: 
 

Kooperation und Zertifizierungen

Agentur für Arbeit
ZFU
TÜV
IHK
Aufstieg durch Bildung
Zusammen Zukunft gestalten

Partner und Auszeichnungen

FSGU AKADEMIE
TOP Institut
Wifa
Fernstudium Check
Bundesministerium für Bildung und Forschung
Europäische Union