Foren A-Module Wirtschaftswissenschaft Fernuni Hagen Makroökonomie Lösung Klausur Makroökonomie 31051 Fernuni Hagen WS18/19

Dieses Thema enthält 50 Antworten und 7 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von Bernd vor 2 Monate.

Ansicht von 15 Beiträgen - 16 bis 30 (von insgesamt 51)
  • Autor
    Beiträge
  • #174332 Antwort
    Kate

    Hallo Claudia,

    vielen lieben Dank.

    Hast du schon die Lösung zu 7d?

    #174333 Antwort
    Timo

    Hab bei 6b) eine reduktion von 0.12 prozentpunkten

    Wie kommt man bei 1c) auf 87,5%. Sind es nicht 4000 nettonationaleinkommen und 3440 volkseinkommen, also 86,25%?

    Anzeige
    Optimal für die Klausurvorbereitung an der Fernuni: Makroökonomie für nur 69,90 €.

    #174334 Antwort
    Saschalia
    Teilnehmer

    Bei 6 b müsste U1 = 6,2 sein

    • Diese Antwort wurde geändert vor 2 Monate, 3 Wochen von Saschalia.
    #174335 Antwort
    Claudia (Mentorin)
    Teilnehmer

    Zur 7d)
    Ich überlege noch, ob da nicht ein Fehler in der Aufgabenstellung ist…

    #174336 Antwort
    Saschalia
    Teilnehmer

    1 c ist das Volkseinkommen 3500

    Anzeige
    Optimal für die Klausurvorbereitung an der Fernuni: Makroökonomie für nur 69,90 €.

    #174337 Antwort
    Gabriela

    1c) nettonationaleinkommen 4000
    Produktions und Importabgaben -800
    Subventionen +300
    = Volkseinkommen 350ü

    #174339 Antwort
    Timo

    Danke für aufklärung zu 1c, hatte angabe falsch gelesen…

    #174340 Antwort
    Sophia

    Hallo Claudia und das ganze Team,

    vielen Dank für euren Support und eure Vorlesungen! Ich habe in jedem Fall mit einer 1,x bestanden, das habe ich euch zu verdanken, macht weiter so!
    Und bitte mehr Angebote für die B-Module machen.

    LG Sophia

    Anzeige
    Optimal für die Klausurvorbereitung an der Fernuni: Makroökonomie für nur 69,90 €.

    #174342 Antwort
    Heiko

    Hi!

    Möchte mich ebenfalls bedanken!!! Dank euren unterlagen konnte ich mich auch mega gut vorbereiten :)
    Bin jetzt nur gespannt auf die 7D, davon hängt es ab ob ich die 1.3 oder 1.7 erreiche :)

    #174343 Antwort
    Tim32

    Hallo Heiko,
    Was hast du bei der 7d angekreuzt?

    #174344 Antwort
    Heiko

    Ich hab 7 E, also d1 u d3 richtig- aber keeeeine ahnung :(
    Hab nur mit altklausuren gelernt u das war neu haha

    Anzeige
    Optimal für die Klausurvorbereitung an der Fernuni: Makroökonomie für nur 69,90 €.

    #174346 Antwort
    Anna

    Hallo zusammen,

    bei 7D habe ich jetzt D angekreuzt.

    LG

    Anna

    #174348 Antwort
    kilian963
    Teilnehmer

    Sicher dass bei 2b) nicht A anzukreuzen ist? Und hier müsste Arbeitsnachfrage anstatt Angebot stehen?

    Bei 6b) habe ich auch B

    7d) D

    #174349 Antwort
    Tim32

    Ich habe bei 7d B angekreuzt, weil ich der Meinung bin, dass Kapitalimporte vom Ausland sind und nicht vom Inland. Habe dann nur Aussage 2 als richtig bewertet

    Anzeige
    Optimal für die Klausurvorbereitung an der Fernuni: Makroökonomie für nur 69,90 €.

    #174350 Antwort
    Dennis Quarz
    Teilnehmer

    Bei 7d) sollte D richtig sein.

    Das Devisenangebot des Inlandes erhöht sich zum einen mit steigendem Güterexport (Ausland bringt Devisen, um Exportgüter zu kaufen) und zum anderen mit steigendem Kapitalimport (Aufnahme eines Darlehens in Fremdwährung im Ausland, Zufluss von Devisen im Inland -> Erhöhung des Devisenangebots)

    Somit sind die Aussagen d2 und d3 richtig -> Antwort D

    • Diese Antwort wurde geändert vor 2 Monate, 3 Wochen von Dennis Quarz.
Ansicht von 15 Beiträgen - 16 bis 30 (von insgesamt 51)
Antwort auf: Lösung Klausur Makroökonomie 31051 Fernuni Hagen WS18/19
Deine Information:




B-) 
:yes: 
:cry: 
:-( 
;-) 
:-) 
:P 
:devil: 
 

Kooperation und Zertifizierungen

Agentur für Arbeit
ZFU
TÜV
IHK
Aufstieg durch Bildung
Zusammen Zukunft gestalten

Partner und Auszeichnungen

FSGU AKADEMIE
TOP Institut
Wifa
Fernstudium Check
Bundesministerium für Bildung und Forschung
Europäische Union