Foren A-Module Wirtschaftswissenschaft Fernuni Hagen Internes Rechnungswesen und funktionale Steuerung Lösung Klausur Internes Rechnungswesen 31031 Fernuni Hagen WS19/20

Ansicht von 15 Beiträgen - 31 bis 45 (von insgesamt 50)
  • Autor
    Beiträge
  • #212241 Antworten
    Raphael
    Teilnehmer

    @Sven, das sehe ich im Prinzip genauso.
    Man hat im Grunde versucht, eine ähnliche Aufgabe wie z.B. Nr. 7 aus 3/16 zu basteln:

    Bei der Herstellung von Fahrrädern stehen r1 = 40 Rahmen inkl. Räder, r2 = 10 Sättel und r3 = 120 Arbeitsstunden
    zur Verfügung. Für die Montage eines Fahrrads, bestehend aus einem Rahmen, zwei Rädern und einem Sattel, benötigt eine Person 0,5 Stunden.

    Hier ist r1 die Zusammenstellung von Rahmen und Rädern. Diese ist am Lager. Wenn die Montage nun einen Rahmen und 2 Räder verlangt, dann ist also einfach nur r1 gemeint. Das steht ja auch zur Verfügung und somit kann das auch so eingesetzt werden.

    In der vorliegenden Klausur ist es genau umgekehrt: Hier steht nur eins dieser Elemente als Inputfaktor zur Verfügung (Etiketten), in der Produktion aber benötigt man Etiketten und Verschluß.

    Wenn man Etiketten und Verschluß analog zu den Rahmen und Rädern in der anderen Aufgabe als eine Einheit interpretieren würde, also quasi Etiketten und Verschluß = r1, dann muß gefragt werden, warum nur Etiketten als Inputfaktor angegeben wurden. Denn eine logische Verknüpfung, daß Etiketten typischerweise auch Verschlüsse enthalten müssen, ist nicht erkennbar. Somit fehlen jedenfalls die Verschlüsse, es kann nicht produziert werden.

    Wenn man Etiketten und Verschluß separat bewertet, also z.B. so wie Geschenkbox und Tüten, dann kann man ebenfalls nicht produzieren und das ist auch eindeutig, da Verschlüsse gar nicht zur Verfügung stehen.

    #212247 Antworten
    Claudia (Mentorin)
    Teilnehmer

    Zum Teil KLR ergeben sich folgende Resultate:

    Aufgabe 9: A,B,C,D
    Aufgabe 10: A,b,E
    Aufgabe 41/42: 0 und 2000
    Aufgabe 43/44: 20.000 und 40.000

    Anzeige
    Klausur erfolgreich bestanden? Freue Dich doppelt!
    Wir rechnen Dir Deine Klausur auf einen Weiterbildung bei der FSGU AKADEMIE an.

    #212254 Antworten
    Malin

    Aufgabe 41: 0? Ist das Fehler?

    #212256 Antworten
    Nana

    Hi Malin,

    ich habe bei Aufgabe 41 in der Klausur auch 0 als Ergebnis errechnet. Wie?
    Der starre Plankostenverrechnungssatz ergibt sich zu 50.000/250=200. Das mit der Istbeschäftigung malgenommen ergibt 200*200= 40.000GE Kosten, was genau den Istkosten entspricht. Daher eine Abweichung von Null.

    Eine andere Frage hätte ich zur Aufgabe 42: Hier liegen die Istkosten doch unter den Sollkosten von 42.000GE? Ich habe daher als Ergebnis -2.000 eingetragen (Istkosten-Sollkosten). Ich hoffe, dass in Bezug auf das Vorzeichen kulant reagiert/korrigiert wird… ich dachte nämlich, die Differenz Istkosten-Sollkosten aus dem Skript zu haben, und eben genau nicht anders herum Sollkosten-Istkosten.
    Weiß hier jemand was dazu?

    #212258 Antworten
    Sven
    Teilnehmer

    Bei 41 habe ich 2.000:
    Variable Plankosten aus der Tabelle 50.000 + Fixkosten (20%) = 60.000 Plankosten bei Soll Beschäftigung 250 h.
    Bei einer Beschäftigung von 200 h ergeben sich verrechnete Plankosten von 48.000.
    Die Istkosten belaufen sich auf 40.000 + Fixkosten (die m.E. eben nicht von der Beschäftigung abhängen und somit bei 10.000 bleiben).
    KGA = Istkosten – verrechnete Plankosten = 50.000 – 48.000 = 2.000

    Anzeige
    Weiterbildung zum Geprüfte/r Betriebswirt/in (FSGU)- staatlich zugelassen. Förderung über Bildungsgutscheinmöglich.

    #212262 Antworten
    Yvi

    Ich hatte erst 0 und dachte dann dass das nicht sein kann. Hab es dann auf 4000 geändert, da ich dachte es könnte der Betrag sein. Total ärgerlich. Eigentlich wirklich gemein, dass 0 eine richtige Antwort sein kann.

    #212266 Antworten
    Nana

    @Sven: Bei den Plankosten waren die Fixkosten bereits inkludiert, zumindest habe ich das so verstanden. Dann wären von den 50.000GE Gesamtkosten 10.000GE Fixkosten. In der Aufgabenstellung heißt es „20% der angegebenen geplanten Kosten sind Fixkosten“.

    #212267 Antworten
    Frza
    Teilnehmer

    @Nana bei 42 komme ich auch auf +2.000

    Kf – Beschäftigungsquote_Ist/Beschäftigungsquote_Plan * Kf

    10.000 – 0,8*10.000 = 2.000

    Anzeige
    Weiterbildung zum Geprüfte/r Volkswirt/in (FSGU) - staatlich zugelassen. Förderung über Bildungsgutscheinmöglich.

    #212357 Antworten
    Raphael
    Teilnehmer

    @Claudia
    Ich habe noch eine Frage zu Aufgabe 8: Es wurde ja schon die Problematik angesprochen, daß in der „Zusammenstellungs-Anweisung“ in der Aufgabe ein Verschluß auftaucht, der aber oben bei den verfügbaren Inputfaktoren gar nicht genannt wird.
    Wenn man bedenkt, wie unfaßbar pingelig der Lehrstuhl drauf ist – Du hast ja schon gesagt, daß D wegen der fehlenden Angabe der Einheit vom Lehrstuhl als falsch gewertet wird – dann muß man doch hier konsequenterweise sagen, daß überhaupt nicht produziert werden kann, da ja gar keine Verschlüsse verfügbar sind.

    Damit müßten doch alle Aussagen A-E falsch sein, oder?
    Kann das wirklich so gemeint sein? Denn dann dürfte man ja im Lösungsbogen gar nichts ankreuzen, was dazu führt, daß jemand, der die Aufgabe überhaupt nicht bearbeitet hat und deswegen bei Aufgabe 8 auch nichts in den Lösungsbogen einträgt, volle Punkte erhält.

    #212376 Antworten
    Lara

    Vielleicht solltest du für eine aussagekräftige Angabe den Lehrstuhl befragen,der die Aufgaben auch bewertet.

    #212381 Antworten
    Raphael
    Teilnehmer

    @Laura
    Nach Deiner Logik können wir hier das Thema gleich löschen, denn weder Claudia noch irgendjemand anderes hier bewertet die Klausur.
    Das hier ist alles nur begründete Spekulation. Wie der Lehrstuhl bzw. die 3 Lehrstühle bewerten, weiß hier niemand, aber man kann gemeinsam begründete Vermutungen anstellen, z.B. auch anhand vergangener Bewertungen oder argumentativ. Das tun wir hier, aber das hast Du wohl nicht ganz verstanden.

    Anzeige
    Optimal für die Klausurvorbereitung an der Fernuni: Unsere Komplettpakete Grundlagen der Statistik für nur 89,90 €.

    #212387 Antworten
    Nana

    @Raphael Dass alle Aussagen A-E falsch sind kann denke ich ausgeschlossen werden. In den Bearbeitungshinweisen heißt es immerhin, wenn bei einer Aufgabe nichts angekreuzt wird gibt es Null Punkte dafür. In Worten des Lehrstuhls: „Falls keine Alternative gewählt wird, wird die jeweilige Aufgabe mit 0 Punkten bewertet.“ Ich denke es handelt sich eher um ein Problem bei der Formulierung der Aufgabe. Ich habe es so interpretiert, dass der Verschluss der Tüte das Endergebnis beim Zusammenstellen durch die „Montageperson“ ist. Das haben sie offenbar versäumt in die Aufgabenstellung mit rein zu nehmen.

    #212411 Antworten
    Malin

    @claudia Kannst Du uns bitte noch die restlichen Ergebnisse zur Verfügung stellen? Danke!

    #212417 Antworten
    Claudia (Mentorin)
    Teilnehmer

    Hallo,

    Zu Marketing-Block:
    Aufgabe 17: AC
    Aufgabe 47/48: 5
    Aufgabe 45: -3
    Aufgabe 46: 0,67
    Aufgabe 16: CE
    Aufgabe 15: AD
    Aufgabe 14: B
    Aufgabe 13: B

    Anzeige
    Optimal für die Klausurvorbereitung an der Fernuni: Investition & Finanzierung für nur 37,90 €.

    #212420 Antworten
    Lara

    Vielen Dank für die weiteren Lösungen. Damit fehlen nur noch die Auflösungen der Aufgaben 11 und 12.

Ansicht von 15 Beiträgen - 31 bis 45 (von insgesamt 50)
Antwort auf: Lösung Klausur Internes Rechnungswesen 31031 Fernuni Hagen WS19/20
Deine Information:




B-) 
:yes: 
:cry: 
:-( 
;-) 
:-) 
:P 
:devil: 
 

Kooperation und Zertifizierungen

Agentur für Arbeit
ZFU
TÜV
IHK
Aufstieg durch Bildung
Zusammen Zukunft gestalten

Partner und Auszeichnungen

FSGU AKADEMIE
TOP Institut
Wifa
Fernstudium Check
Bundesministerium für Bildung und Forschung
Europäische Union