Foren A-Module Wirtschaftswissenschaft Fernuni Hagen Grundzüge der Wirtschaftsinformatik Lösung Klausur Einführung Wirtschaftsinformatik 31071 Fernuni Hagen SS2019

Ansicht von 15 Beiträgen - 16 bis 30 (von insgesamt 54)
  • Autor
    Beiträge
  • #192014 Antworten
    Dieter
    Teilnehmer

    Hallo,

    hier meine Lösungen zu den Aufgabenblöcken 1 bis 8 und damit die Aufgabenblöcke komplett von einem Lehrstuhl. Ich hoffe, ich habe mich nicht vertippt und v.a. die Fragestellungen auch richtig interpretiert.

    Bei 1C bin ich davon ausgegangen, dass es sich in der Klausur um einen nicht beabsichtigten Schreibfehler handelt, dass also „Steuerung“ (nicht: „Streuung“) gemeint war.

    4E: Habe ich als Falsch gewertet gem. der Tabelle, d.h. beim Varianz-Kovarianz-Ansatz werden Berechnungen nur bei linearen Risiken korrekt erstellt.

    Bei 5C bin ich davon ausgegangen, dass die Aussage als „Richtig“ gedacht ist, auch wenn bei Vollautomation zwar alles weitgehend selbstständig funktioniert, aber noch durch eine Person gestartet werden muss.

    So nun meine Lösungen zu 1 bis 8 (komischerweise jeweils drei Richtige je Block):

    1 ACD
    2 ABE
    3 ADE
    4 ABD
    5 BCE
    6 ABD
    7 ACE
    8 BCD

    Weiter geht es wohl dann erst am Samstag, mittags oder nachmittags…

    #192020 Antworten
    Joker

    Danke Maximalleitung für die Musterlösung!

    1173 Punkte :-( Shit happens…

    Anzeige
    Optimal für die Klausurvorbereitung an der Fernuni: Wirtschaftsmathematik für nur 74,90 €.

    #192028 Antworten
    Dieter
    Teilnehmer

    Hier nun der 2. Teil meiner Lösung und damit der komplette Teil des 2. Lehrstuhls, d.h. die Aufgabenblöcke 9 bis 16:

    9 D
    10 DE
    11 CD
    12 AC
    13 ABD
    14 AD
    15 AC
    16 ADE

    Auch hier hoffe ich wiederum, dass ich mich nicht vertippt habe. ;-)

    #192029 Antworten
    Cindy

    Lieber Dieter,

    vielen Dank. Wann können wir mit Teil 3 rechnen ?

    #192030 Antworten
    Nicole

    Hallo Dieter,

    bist du dir bei 14 D sicher? Im 4v (5V) Modell heißen die sachen doch:
    V wie Volume
    V wie Variety
    V wie Velocity
    V wie Validity
    V wie Value

    Anzeige
    Weiterbildung zum Geprüfte/r Volkswirt/in (FSGU) - staatlich zugelassen. Förderung über Bildungsgutscheinmöglich.

    #192031 Antworten
    Marlen

    Hallo Dieter,

    bist Du dir sicher, dass 14 D richtig ist? Von Viability habe ich beim 4V Modell nicht gehört, das müsste Variety sein.

    #192032 Antworten
    Marlen

    Da war ich zu langsam B-)

    #192033 Antworten
    Christian

    Hallo Dieter,

    müsste bei 14 nicht A&C richtig sein?

    Anzeige
    Optimal für die Klausurvorbereitung an der Fernuni: Unsere Komplettpakete Grundlagen der Statistik für nur 89,90 €.

    #192034 Antworten
    Nicole

    lach… sorry
    Und soeit ich das nachlesen kann gibt es Rentabiltät nicht mal. Also in meinen AUgen kann die einfach nicht richtig sein.

    #192035 Antworten
    Helena

    Lieber Dieter, vielen Dank für Deinen Samstagseinsatz… Bei Aufg 14 wär ich mir hinsichtlich D unsicher…es heißt glaub ich nicht viability…eher variety…datenvielfalt?
    Ich hatte stattdessen E als richtig vermerkt…kannst Du da mitgehen?
    Ganz lieben Gruß

    #192040 Antworten
    Verena
    Teilnehmer

    Hallo Dieter,

    bei 14 denke ich auch, dass A und C richtig sein müssten. Das 4V-Modell umfasst Volume, Velocity, Variety und Veracity – Viability ist nicht dabei. Die Operationen Rotation und Sortierung auf dem OLAP-Würfel gibt es aber.

    Und bei 9 frage ich mich, was mit A ist? In KE 4 steht auf S. 2:

    „Betriebliche Anwendungssysteme sind standardisierte Softwarebestandteile der IT-Systemlandschaft und werden von praktisch jedem Unternehmen benötigt und eingesetzt. Aufgrund der weiten Verbreitung werden betriebliche Anwendungssysteme überwiegend von großen Software- und Systemhäusern entwickelt, vertrieben und oftmals auch gewartet. Damit unterscheiden sich Anwendungssysteme von betrieblichen Informationssystemen, die ausschließlich für die Zwecke eines bestimmten Unternehmensteils entwickelt, implementiert und eingesetzt werden.“

    Ich finde, das klingt, als sei A richtig.

    Liebe Grüße

    Anzeige
    Optimal für die Klausurvorbereitung an der Fernuni: Theorie der Marktwirtschaft für nur 64,90 €.

    #192044 Antworten
    Dieter
    Teilnehmer

    Bei der Diskussion wegen 14 steige ich nicht ganz durch: C ist falsch, da per Drill-down und Roll-up hinein und wieder raus navigiert wird. Sortieren sortiert nur und Rotation ändert nur die Sichtweise.

    14D: Huch, „D“ sollte „E“ heißen! ;-) Verschrieben….
    ==> 14 AE

    #192045 Antworten
    Dieter
    Teilnehmer

    @Cindy: Teil 3 dauert noch, ich habe gerade erst mal zu Mittag gegessen! :-)

    #192051 Antworten
    Klausurklaus

    Hallo,

    Vielen Dank für die Lösungen.

    Ab wann kann man mit den Klausurergebnissen rechnen?

    Anzeige
    Weiterbildung zum Geprüfte/r Wirtschaftsmathematiker/in (FSGU)- staatlich zugelassen. Förderung über Bildungsgutscheinmöglich.

    #192052 Antworten
    Nicole Glodek
    Teilnehmer

    Vielen Dank Dieter, für die Mühe :)

    Ich bin erstmal beruhigt. Wenn es alles genauso kommt hab ichs geschafft.

Ansicht von 15 Beiträgen - 16 bis 30 (von insgesamt 54)
Antwort auf: Lösung Klausur Einführung Wirtschaftsinformatik 31071 Fernuni Hagen SS2019
Deine Information:




B-) 
:yes: 
:cry: 
:-( 
;-) 
:-) 
:P 
:devil: 
 

Kooperation und Zertifizierungen

Agentur für Arbeit
ZFU
TÜV
IHK
Aufstieg durch Bildung
Zusammen Zukunft gestalten

Partner und Auszeichnungen

FSGU AKADEMIE
TOP Institut
Wifa
Fernstudium Check
Bundesministerium für Bildung und Forschung
Europäische Union