Foren A-Module Wirtschaftswissenschaft Fernuni Hagen Grundlagen Wirtschaftsmathematik und Statistik Lösung Einsendearbeit Wirtschaftsmathematik 40600 Fernuni Hagen WS19/20

  • Diese Thema hat 35 Antworten, 4 Teilnehmer, und wurde zuletzt am vor 2 Wochen, 2 Tage von David aktualisiert.
Ansicht von 15 Beiträgen - 16 bis 30 (von insgesamt 36)
  • Autor
    Beiträge
  • #194430 Antworten
    Paula_98
    Teilnehmer

    @Klaas:
    Und wo bekoomt man die Lösungen her?

    @Tim Thaler:
    Kannst du den Weg vlt. darstellen bitte.
    Warum muss ich das Integral denn aufteilen?
    Es liegt doch bei 0 bis 5.
    Was mache ich falsch?

    #194437 Antworten
    Tim Thaler
    Teilnehmer

    Ohne Betragsfunktion liegt ein Teil der Fläche zwichen x=0 und x=5 oberhalb und ein anderer Teil unterhalb der x-Achse. Mit Betragsfunktion liegen beide Teile aber über der x-Achse. Zur abschnittsweisen Berechnung von Integralen bei Betragsfunktion siehe KE 4, S. 174 (ab “Ergänzender Hinweis”) bis 176 und Übungsaufgabe 4.3(e).

    Anzeige
    Weiterbildung zum Geprüfte/r Wirtschaftsmathematiker/in (FSGU)- staatlich zugelassen. Förderung über Bildungsgutscheinmöglich.

    #194450 Antworten
    Paula_98

    @Tim Thaler
    Danke für die schnelle Antwort.
    Leider hatte ich in Eile meine Frage recht dumm formuliert.
    Das Integral habe ich aufgeteilt im Bereich 0 bis 5, also 0 bis 1 und 1 bis 5.
    Unterhalb der 0 bleibt ja alles unberücksichtigt.
    Aber das Ergebnis bleibt im Betrag 110/3.
    Wie bei den anderen auch.
    Wie kommst du auf ein ganzzahliges, höheres Ergebnis?

    #194454 Antworten
    Tim Thaler
    Teilnehmer

    Hallo Paula,

    1. Abschnitt: 1 – 1/3
    2. Abschnitt: -5 + 125/3 + 1 – 1/3

    LG
    Tim

    #194460 Antworten
    Paula_98

    @Tim Thaler
    Bist du dir bei den Vorzeichen in Abschnitt 2 sicher?

    Anzeige
    Optimal für die Klausurvorbereitung an der Fernuni: Unsere Komplettpakete externes Rechnungswesen für nur 34,90 €.

    #194462 Antworten
    Tim Thaler
    Teilnehmer

    Ich denke schon; die Werte innerhalb des Betrags werden für x>1 negativ, also muss man ein – davor setzen: \( |1 – x^2| = -1 + x^2 \)

    #194464 Antworten
    Paula_98

    @Tim Thaler
    Och nö, da habe ich wohl einen kapitalen Fehler gemacht.
    Das Kapitel muss ich wohl noch ein paar Male mehr lesen.
    Ich hatte mir nur Gedanken für -1 und 1 gemacht, bezogen auf den Bereich 0 bis 5.
    Das die Werte negativ werden war mir klar.
    Den Term insgesamt nicht mit negativem Vorzeichen zu betrachten war/ist dann mehr Unkenntnis als Schlamperei.
    Danke für die Hilfe.

    #194471 Antworten
    Schmid93

    @Tim Thaler ist das Ergebnis 2? Oder habe ich mich verzeichnet?

    Anzeige
    Optimal für die Klausurvorbereitung an der Fernuni: Wirtschaftsinformatik für nur 34,90 €.

    #194477 Antworten
    Paula_98

    @Tim Thaler
    Hoffentlich letzte Frage:
    Ich berechne in solchen Fällen also
    entweder
    die Teilintervalle alle betragsweise
    oder
    versehe die Teilintervalle, die negativ sind (Fläche unter X-Achse)(ggf. Verhalten um NSTen prüfen) mit x(-1)?
    In beiden Versionen kommt dann dein ganzzahliges Ergebnis raus.
    Sorry, dass ich mich so blöd anstelle.

    #194486 Antworten
    Tim Thaler
    Teilnehmer

    @Schmid93
    Nein, der tatsächliche Wert ist viel höher und noch größer als die 110/3, die hier schon kursierten, s.o.

    @Paula
    Ja genau, beide Vorgehensweisen sind möglich und daher eine Frage der Vorliebe – bzw. eine gute Methode, die eigene Lösung nochmal zu überprüfen.

    #194492 Antworten
    Paula_98

    @Tim Thaler
    Vielen Dank für die tolle Hilfe.
    LG Paula

    Anzeige
    Optimal für die Klausurvorbereitung an der Fernuni: Wirtschaftsmathematik für nur 74,90 €.

    #194498 Antworten
    Helge Müller

    Bei Aufgabe 6) müsste A und B richtig sein. Was meinst du dazu @Tim

    #194531 Antworten
    Tim Thaler
    Teilnehmer

    Sorry, da muss ich leider passen. Ich war hier nämlich nur über Aufgabe 10 gestolpert, nachdem jemand geschrieben hatte, dass die aus „meiner“ Klausur vom März stammt, und ich mich genau an sie erinnern konnte. Inwieweit die anderen Einsendeaufgaben den anderen Klausuraufgaben entsprechen, kann ich gar nicht sagen. Ich Glücklicher habe das Modul schon hinter mir ;-)

    #194675 Antworten
    Sonixx
    Teilnehmer

    Ich habe jetzt folgende Ergebnisse:

    1) B+C+D
    2) B+C+E
    3) C+D+E
    4) A+C+E
    5) A+D+E
    6) A+D+E
    7) 0,4641
    8) 700.000
    9) 0,6
    10) 38

    Hat jemand andere Ergebnisse und will gerne vergleichen?

    Anzeige
    Weiterbildung zum Geprüfter Business Consultant (FSGU)- staatlich zugelassen. Auch als IHK Weiterbildung. Förderung über Bildungsgutscheinmöglich.

    #194684 Antworten
    Verena
    Teilnehmer

    @Sonixx

    Hab ich alles genauso. Nur bei 6 hab ich E nicht und bei 7 0,3449 bzw. 34,49%

    Bei 6 war ich allerdings alles andere als sicher mit den Ableitungen. Ich dachte eigentlich, da wäre für D das Totale Differential gefragt, aber die Angaben stimmten wiederum nur, wenn man partiell nach x ableitet, was ja nicht heißen muss, dass das dann richtig ist, aber… keine Ahnung, da war ich irgendwann raus, ehrlich gesagt :cry:
    Und bei 7 hab ich hier so viele verschiedene Vorschläge für Formeln gesehen, dass ich völlig verwirrt war. Ich hab die Formel für ieff aus KE1 auf S. 31 benutzt.

    Ach ja, und nochmal gerade als allgemeine Frage: Wie trägt man die Zahl aus Aufgabe 7 ein? Als Prozentzahl? Mit einem %-Zeichen dahinter? Oder die Dezimalzahl vor der Umwandlung in Prozent?

    • Diese Antwort wurde geändert vor 1 Monat von Verena.
Ansicht von 15 Beiträgen - 16 bis 30 (von insgesamt 36)
Antwort auf: Lösung Einsendearbeit Wirtschaftsmathematik 40600 Fernuni Hagen WS19/20
Deine Information:




B-) 
:yes: 
:cry: 
:-( 
;-) 
:-) 
:P 
:devil: 
 

Kooperation und Zertifizierungen

Agentur für Arbeit
ZFU
TÜV
IHK
Aufstieg durch Bildung
Zusammen Zukunft gestalten

Partner und Auszeichnungen

FSGU AKADEMIE
TOP Institut
Wifa
Fernstudium Check
Bundesministerium für Bildung und Forschung
Europäische Union