Foren A-Module Wirtschaftswissenschaft Fernuni Hagen Unternehmensführung Lösung Einsendearbeit Unternehmensführung Fernuni Hagen SS2019

Dieses Thema enthält 22 Antworten und 13 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von charburk vor 1 Monat, 1 Woche.

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 23)
  • Autor
    Beiträge
  • #175069 Antwort
    FSGU Betreuer
    Teilnehmer

    Liebe Kommilitoninnen und Kommilitonen,

    In diesem Thema wollen wir die Lösung zur Einsendearbeit im Modul 31102 Unternehmensführung Kurs 40612 Verantwortungsbewusste Unternehmensführung SS19 (Fernuni Hagen) diskutieren.
    Unsere Mentoren werden euch gern bei inhaltlichen Fragen unterstützen.

    Wann ist die Einsendearbeit abzugeben?
    Die Einsendearbeit ist am 17.06.2019 spätestens abzugeben, hier könnt ihr die Fragen downloaden: https://www.fernuni-hagen.de/wirtschaftswissenschaft/studium/module/31102.shtml

    Wo findet ihr noch wichtige Tipps für die Einsendearbeit?
    Die haben wir euch in der folgenden PDF übersichtlich dargestellt: https://www.fernstudium-guide.de/dokumente/ebooks/E-Book-FG-A-Module-Klausurtipps.pdf

    Wir wünschen euch viel Erfolg mit diesem Modul!
    Team Fernstudium Guide

    #175705 Antwort
    Stephanie

    Hallo,

    Wie seid ihr an die Einsendearbeit herangegangen?
    Bei Aufgabe 1 sehe ich das so wie in Aufgabe 1 der Kurseinheit 40612, oder?
    Dort heißt es
    „Eine anthropozentrische Umwelt-Ethik fokussiert ausschließlich die Auswirkungen von wirtschaftlich induzierten Umweltnutzungen, -zerstörungen oder -katastrophen auf den Menschen („Unfälle in Sekunden“ wie Fukushima, sowie „Unfälle in Zeitlu- pe“ wie der Klimawandel), wohingegen eine öko- bzw. biozentrische Umwelt-Ethik zuvorderst die Verantwortung des Menschen gegenüber dem nichtmenschlichen Leben (Tiere, aber auch Pflanzen) thematisiert.“

    Was sind dann glyphosathaltige Pflanzenschutzmittel? biozentrisch eher, weil es geht ja um Tiere und Pflanzen. Denke ich?

    Zu Aufgabe 2:
    Da würde ich das aus dem Glossar der KE 40612 schreiben:
    Tayloristische Arbeitsrationalisierung: Betriebswirtschaftliches Konzept der Arbeitsrationalisierung, das auf den US-Amerikaner Frederick Winslow Taylor zurück geht und vor allem auf eine starke („radikale“) Arbeitsteilung innerhalb der Organisation verweist, die zwei zentralen Prinzipien folgt:

    (1) Vertikale Arbeitsteilung zwischen planerischen, organisierenden und kontrollierenden (Kopf-) Arbeiten einerseits sowie rein ausführenden (Hand-)Arbeiten andererseits.

    (2) Horizontale Arbeitsteilung, d.h. wissenschaftlich analytische Zerlegung aller ausführenden Tätigkeiten in möglichst kleine Arbeitselemente (z.B. Fließbandarbeit). Als weitere Charakteristika einer tayloristischen Arbeitsorganisation sind die Motivierung über (extrinsische) Leistungsanreize (v.a. monetäre Belohnungen) sowie das Ziel einer (wissenschaftlich) optimalen Gestaltung der Arbeitsbedingungen (z.B. Beleuchtungsstärke, Werkzeuge, usf.) zu nennen.

    Was meint ihr? reicht das aus?

    Anzeige
    Optimal für die Klausurvorbereitung an der Fernuni: Unsere Komplettpakete Grundlagen der Statistik für nur 89,90 €.

    #175739 Antwort
    holtke
    Teilnehmer

    Hallo,

    zu welcher Kritik würdet ihr die bei der Aufgabe 2 beschriebenen empirischen Phänomene (zunehmende Arbeitshetze, Arbeitsintensivierung) zuordnen?
    Ich kann keine eindeutige Zuordnung zu der tayloristischen Arbeitsrationalisierung oder der post-tayloristischen Rationalisierung feststellen.

    Wie seht ihr das?

    #175763 Antwort
    Adelina

    Di Zuordnung bei Aufgabe 2 bereitet mir auch noch Kopfschmerzen. Ich denke, dass aus der Sicht der tayloristische Arbeitsrationalisierung eine Aufspaltung der Arbeitsschritte definiert wird. Damit erfolgt eine Intensivierung der Arbeit.

    post-tayloristisch wäre dann entsprechend der Druck durch die Arbeit, der ja ansich gar nicht mehr so sein dürfte nach Taylors Verständnis.

    #176831 Antwort
    Christophchw
    Teilnehmer

    Hallo, ich habe auch etwas Probleme mit der Herangehensweise. Mir kommt das so eigenartig vor einfach die Textpassagen aus dem Skript abzuschreiben und darauf zu verweisen – aber so soll es gemacht werden oder?

    Anzeige
    Optimal für die Klausurvorbereitung an der Fernuni: Unsere Komplettpakete.

    #176855 Antwort
    holtke
    Teilnehmer

    Wichtig ist es bei der Einsendearbeit den Text aus den Skripten in eigenen Worten wiederzugeben. Im letzten Semester habe ich die EA nicht bestanden, weil ich zu viel Textpassagen übernommen habe.

    #176892 Antwort
    Julia

    ja ging mir genauso. Aber wenn ich mir die Lösung von EA anschauen, da wurde nicht viel vom Skript geändert.

    Obwohl viele zurückgemeldet haben, dass sie EA von Skript teilweise 1 zu 1 übernommen haben.

    #176900 Antwort
    Kim Kessler
    Teilnehmer

    Wir hatten das gestern im Seminar kurz überflogen und durchgesprochen. Habe mir bei Aufgabe 2 notiert, dass es dem Post-Taylorismus zugeordet. Leider ohne Begründung…

    Anzeige
    Optimal für die Klausurvorbereitung an der Fernuni: Unsere Komplettpakete Grundlagen der Statistik für nur 89,90 €.

    #177223 Antwort
    Christophchw

    Also diese EA ist echt schwieriger und aufwändiger als gedacht.
    Kann mir jemand sagen wie ihr die 2 Beispiele zur Aufgabe 3. benennt und ausformuliert?

    #177817 Antwort
    Sarien Juris
    Teilnehmer

    Hallo :)
    das sind meine Lösungen hat die jemand ähnlich?

    1a) glyphosathaltige Pflanzenschutzmittel kann man zur Anthropozentrische Ethik einordnen, da dieses eingesetzte Mittel von Unternehmen uns als Mensch und die Natur schädigt. Zudem kann es auch zur Biozentrischen Ethik eingeordnet werden, da es die nichtmenschlichen Lebewesen wie Bienen tötet.

    1b) Tierversuche kann man zur Biozentrischen Ethik einordnen da wir als Mensch Verantwortung für das nichtmenschliche tragen sollten und unsere ethische Vereinbarkeit diesbezüglich kritisch hinterfragen sollten.

    2)Das empirische Phänomen einer zunehmenden Arbeitshetze und Arbeitsintensivierung kann zur Post-Tayloristische Rationalisierung zugeordnet werden, da sich Arbeiter wegen der aufzehrenden Organisationen wie in einem Hamsterrat fühlen und bis zur Erschöpfung arbeiten.

    3)Durch Keynes Blick in die Zukunft, ist im 21. Jahrhundert herausgekommen, das wir durch unsere Konsumgesellschaft bzw. Wachstumsgesellschaft in einer Art Ökonomie der Lebensnot leben. Wir wollen immer mehr Güter besitzen und dadurch müssen wir mehr verdienen (was in der heutigen Zeit durch Tarifverträge, Rationalisierung usw. schwierig ist), um dieses Bedürfnis zu befriedigen.

    Die ethische Problematik der Wachstumsgesellschaft wird in der Studie Club of Rome diskutiert. Die ökologischen Grenzen und sozialen Grenzen können zum Ökologischen Kollaps, breite Bevölkerungsschichten oder Ökologischen Marktwirtschaft in der Zukunft führen.

    Aufgabe 4:
    Die Punkte a-c gehören alle zur zentralen Ebene Konsum. Man kann sie aber auch zu den anderen Ebenen einordnen, da die Konsumethik alle drei Ebenen miteinander verbindet:

    (a) Shopping for a better World kann noch zur Umweltethik eingeordnet werden, da dies ein sozial faires und ökologisch nachhaltiges Kaufverhalten fördern kann

    (b) Konzept der Basisgüter von Skidelsky/Skidelsky kann noch zur Verteilungsethik eingeordnet werden, da dieses Konzept dafür sorgen soll, dass die guten Dinge im Leben (Gesundheit, Sicherheit, Respekt und Gleichheit; Persönlichkeit, Harmonie mit der Natur, Freundschaft und Muße) uns allen zugänglich gemacht werden sollen.

    (c) Business Case for CSR kann noch zur Arbeitsethik eingeordnet werden, da hierbei diskutiert wird, welche Verantwortung Unternehmen gegenüber der gesellschaftlichen Interessen haben sollte.

    #178472 Antwort
    Sageetha Sommer
    Teilnehmer

    Hallo,
    diese Einsendearbeit ist wirklich etwas aufwendiger.

    @ Sarien Juris: Nur kurz zu Deinen Loesungsvorschlaegen. Aufgabe 4 bezieht sich auf die zentralen Ebenen der Wirtschaftsethik. Diese stehen auf der Seite 36/37, Skript Verantwortungsbewusste Unternehmensführung. Also die 3 Ebenen: Systemebene, insitutionelle Ebene und individuelle Ebene. Die Uebungsaufgaben 6 und 6 auf Seite 38 geben da einen guten Anhaltspunkt.

    Anzeige
    Optimal für die Klausurvorbereitung an der Fernuni: Theorie der Marktwirtschaft für nur 64,90 €.

    #179145 Antwort
    Lorenz Vanzo
    Teilnehmer

    Hallo,
    @Sageetha Sommer: Aufgabe 4: Wie hast du die Ansätze zugeordnet?
    (a)Shopping for a better World, –> Institutionelle Ebene oder individuelle Ebene?

    (b) Konzept der Basisgüter von Skidelsky/Skidelsky, –>Institutionelle Ebene oder individuelle Ebene?

    (c) Business Case for CSR –> Institutionelle Ebene –>Institutionelle Ebene

    Die Konsumenten-Ethik kann ja der Institutionelle Ebene zugeordnet werden.
    Sind dann also a) und b) institutionell? bin mir nicht ganz sicher

    #180030 Antwort
    Sageetha Sommer
    Teilnehmer

    @ Lorenz Vanzo:

    Ich habe sie folgendermassen zugeordnet:

    Der Ansatz (a) shopping for a better world kann der individiuellen Ebene zugeordnet werden.

    Das (b) Konzept der Basisgüter von Skidelsky/Skidelsky kann der Systemebene zugeordnet werden.

    Der Ansatz des (c) Business Case for CSR kann der institutionellen Ebene zugeordnet werden.

    #180426 Antwort
    Sarien Juris
    Teilnehmer

    @Sageetha Sommer : ich danke dir für den Hinweis :) habe es korigiert

    4) Verantwortungsbewusste Unternehmensführung 2019, S. 36 – 38

    Wer oder was ist für die Entstehung dieser Probleme verantwortlich? Wer ist für die Lösung dieser Probleme verantwortlich? Dies wird in 3 Ebenen diskutiert (Ebenen der Wirtschaftsethik):

    Systemebene (Ordnungsethik) = Einzelne Punkte konkurrieren mitei-nander (Neoliberalismus versus Ordoliberalismus versus Klassischer Liberalismus)

    Institutionelle Ebene (Unternehmensethiken) = Einzelne Punkte kon-kurrieren miteinander (Vorherrschende Ansätze versus Kritische Ansät-ze versus Tradierte Ansätze)

    Individuelle Ebene (Wirtschaftsbürgerethik) = verschiedene ord-nungs-, unternehmens- und individualethische Ansätze, die teilweise miteinander korrespondieren, teilweise aber auch konfligieren und kon-kurrieren (Konsumentenethik versus Investorenethik versus Führungs-ethik)

    wie viele Seiten habt ihr den für die EA?
    Ich habe nur 3 Seiten :cry: hoffe es reicht

    Anzeige
    Weiterbildung zum Geprüfte/r Wirtschaftsmathematiker/in (FSGU)- staatlich zugelassen. Förderung über Bildungsgutscheinmöglich.

    #180429 Antwort
    RoterRächer
    Teilnehmer

    Ich habe auch nicht mehr. Die Aufgabenstellungen lassen sich sehr kompakt bearbeiten.

    Eine Frage zur geforderten Form:

    „linker Seitenabstand ca. 7cm“ ? Das entspricht 1/3 der gesamten Seite. Kommt mir komisch vor…

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 23)
Antwort auf: Lösung Einsendearbeit Unternehmensführung Fernuni Hagen SS2019
Deine Information:




B-) 
:yes: 
:cry: 
:-( 
;-) 
:-) 
:P 
:devil: 
 

Kooperation und Zertifizierungen

Agentur für Arbeit
ZFU
TÜV
IHK
Aufstieg durch Bildung
Zusammen Zukunft gestalten

Partner und Auszeichnungen

FSGU AKADEMIE
TOP Institut
Wifa
Fernstudium Check
Bundesministerium für Bildung und Forschung
Europäische Union