Foren A-Module Wirtschaftswissenschaft Fernuni Hagen Mikroökonomie (Theorie der Marktwirtschaft) Lösung Einsendearbeit Theorie der Marktwirtschaft KE 5 Fernuni Hagen SS2020

Ansicht von 10 Beiträgen - 1 bis 10 (von insgesamt 10)
  • Autor
    Beiträge
  • #207501 Antworten
    FSGU Betreuer
    Teilnehmer

    Liebe Kommilitoninnen und Kommilitonen,

    In diesem Thema wollen wir die Lösung zur Einsendearbeit im Modul 31041 Theorie der Marktwirtschaft (Mikroökonomik), Kurs 00049 Theorie der Marktwirtschaft KE 5 SS2020 (Fernuni Hagen) diskutieren. Unsere Mentoren werden euch gern bei inhaltlichen Fragen unterstützen.

    Bis wann ist die Einsendearbeit abzugeben und wo finde ich die Einsendearbeit?
    Die Einsendearbeit ist am 09.07.2020 spätestens abzugeben, hier könnt ihr die Fragen downloaden:
    https://www.fernuni-hagen.de/wirtschaftswissenschaft/studium/module/31041.shtml bzw. hier https://moodle-wrm.fernuni-hagen.de/course/view.php?id=14

    Wo findet ihr noch wichtige Tipps zu der Einsendearbeit und zur Klausur?
    Wichtige Tipps zu diesem Modul findet ihr hier: https://www.fernstudium-guide.de/dokumente/ebooks/E-Book-FG-A-Module-Klausurtipps.pdf

    Wo findet ihr die Klausuraufgaben und die Klausurstatistiken?
    Die Klausuraufgaben und eine Klausurstatistik könnt ihr hier finden: https://www.fernstudium-guide.de/dokumente/ebooks/klausuraufgaben-klausurstatistik.pdf

    Wir wünschen euch viel Erfolg mit diesem Modul!
    Team Fernstudium Guide

    #212540 Antworten
    nils bach
    Teilnehmer

    hallo, hat jemand schon lösungsvorschläge? ich steh irgendwie auf dem schlauch

    Anzeige
    Optimal für die Klausurvorbereitung an der Fernuni: Theorie der Marktwirtschaft für nur 64,90 €.

    #212682 Antworten
    MQST
    Teilnehmer

    Hallo, ich bin mir auch noch nicht bei allem sicher. Meine Lösungen sind bisher:

    Aufgabe 1
    C

    Aufgabe 2
    A, C, E (bei E bin ich mir ziemlich unsicher)

    Aufgabe 3
    B, C, D

    Aufgabe 4
    A, D

    Aufgabe 5
    E

    Viele Grüße

    #212995 Antworten
    Sanjay
    Teilnehmer

    Müsste bei der ersten Aufgabe nicht auch B richtig sein ?

    KE5 Seite 7
    Zeile 7 und der vorletzte Satz.

    #213014 Antworten
    MQST
    Teilnehmer

    Ja, aber auf der gleichen Seite weiter unten (vorletzter Absatz) steht doch, dass er den Preisverfall für alle Einheiten hinnehmen muss.

    Wäre damit nicht der Satz „Alle anderen Einheiten werden zu dem bisher geltenden Preis abgesetzt.“ falsch?

    Anzeige
    Optimal für die Klausurvorbereitung an der Fernuni: Wirtschaftsmathematik für nur 74,90 €.

    #213016 Antworten
    Jens Berschick
    Teilnehmer

    Hallo, ich stecke auch mitten in den Aufgaben und habe so meine Probleme.
    Hier meine ersten Vorschläge:

    Aufgabe 1 B und C

    Aufgabe 2 B, C und E ( A nicht da ABB.( A5.2-2) auf Seite 9 Gleichgewicht eindeutig bei steigenden GK)

    Aufgabe 3 B, C und D

    Aufgabe 4 hier hänge ich komplett. Wäre dankbar für einen Tipp wie die Gleichung aufgestellt wird. Ich bekomme ständig einen negativen Wert für X1

    Aufgabe 5 Bin ich gerade dran

    #213028 Antworten
    Sanjay
    Teilnehmer

    hmm… ja schwierig glaube du hast recht lasse es dann lieber auch weg.

    #213029 Antworten
    Sanjay
    Teilnehmer

    Also habe es folgendermaßen gemacht (x1 nenne ich mal Y in meiner Rechnung und x2 nenne ich Z):

    erstmal die Funkion umstellen nach P=200-2x

    Nun lautet die Formel P*X-K

    (200-2*(Y+Z))*(Y+Z)-Y^2-2*Z^2 /alles multiplizieren

    =200Y-3Y^2-4YX+200Z-4Y^2

    Nun nach Y und Z jeweils ableiten und gleich null setzten..

    Y=100/3-2/3*Z

    Z=-0,5Y+25

    Einsetzten

    Y=100/3-2/3(-0,5Y+25)=25

    Einsetzten

    Z=-0,5*25+20=12,5

    Aber wie Aufgabenteil D überprüfen kann weiß ich Leider nicht

    Anzeige
    Weiterbildung zum Geprüfte/r Betriebswirt/in (FSGU)- staatlich zugelassen. Förderung über Bildungsgutscheinmöglich.

    #213060 Antworten
    Jens Berschick
    Teilnehmer

    Danke Sanjay. Durch deinen Ansatz habe ich meinen Fehler gefunden.
    Zu D finde ich keinen mathematischen Zugang und bin versucht die Antwort über die Logik zu finden. ( Wohl wissen das Logik und Mikroökonomie nicht unbedingt eine Einheit bilden!)
    Firma 2 würde die Kartellvereinbarung doch schon brechen wenn sie nur 1 Einheit mehr verkaufen würde. Dabei würde die Firma ihren Gewinn auch erhöhen und das Risiko aufzufliegen bleibt geringer. Also ich antworte mit D ist falsch

    Unschlüssig bin ich noch bei Aufgabe 2 Antwort D
    Dazu finde ich im Skript nichts oder habe es überlesen. Ich tendiere dazu das die Aussage richtig ist. Auf einem globalisiertem Markt sollt doch eigentlich auch die Nachfrage steigen die dann durch eine einzelne Firma nicht gedeckt werden kann. Da wird doch Platz für Konkurrenten.
    Sehe ich das falsch? Habt ihr etwas dazu gefunden?

    #213074 Antworten
    Sanjay
    Teilnehmer

    Also zu 4d) muss es einen Rechenweg geben…

    eine ähnliche Aufgabe gab es im Sep. 2019 Aufgabe 18E die Klausur mit Lösungen findet man unter Studocu schaffe es aber nicht die Rechnung zu übertragen auf unseren Fall

    oder auch Seite 229/230

    https://books.google.de/books/about/Kompendium_der_Wirtschaftstheorie_und_Wi.html?id=ia6PDwAAQBAJ&printsec=frontcover&source=kp_read_button&redir_esc=y#v=onepage&q&f=false

    2D Glaub da geht es mehr um neue Konkurrenten die die Einstiegsbarrieren überwinden können durch niedrigere Kosten im Ausland… aber da ich nichts zu so einer Theorie im Internet gefunden habe glaube ich dass die Aussage falsche ist aber bin mir unsicher

Ansicht von 10 Beiträgen - 1 bis 10 (von insgesamt 10)
Antwort auf: Lösung Einsendearbeit Theorie der Marktwirtschaft KE 5 Fernuni Hagen SS2020
Deine Information:




B-) 
:yes: 
:cry: 
:-( 
;-) 
:-) 
:P 
:devil: 
 

Kooperation und Zertifizierungen

Agentur für Arbeit
ZFU
TÜV
IHK
Aufstieg durch Bildung
Zusammen Zukunft gestalten

Partner und Auszeichnungen

FSGU AKADEMIE
TOP Institut
Wifa
Fernstudium Check
Bundesministerium für Bildung und Forschung
Europäische Union