Foren A-Module Wirtschaftswissenschaft Fernuni Hagen Grundlagen des Privat- und Wirtschaftsrechts Lösung Einsendearbeit Grundlagen des Privatrechts Fernuni Hagen SS2018

Dieses Thema enthält 8 Antworten und 4 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von skar vor 2 Monate.

Ansicht von 9 Beiträgen - 1 bis 9 (von insgesamt 9)
  • Autor
    Beiträge
  • #167223 Antwort
    FSGU Betreuer
    Teilnehmer

    Hallo,

    Hier könnt ihr die Lösung zur Einsendearbeit Grundlagen und Grundbegriffe des Privatrechts (Kurs 40560) im Modul 31061 Wirtschafts- und Privatrecht an der Fernuni Hagen diskutieren.

    Die Einsendearbeit ist am 24.05.2018 spätestens abzugeben, hier könnt ihr die Fragen downloaden: http://www.fernuni-hagen.de/mks/lotse/

    #167316 Antwort
    Dieter
    Teilnehmer

    Hier sind meine zusammengestellten Lösungen für:

    Lotse EA 1,
    Kurs 40560,
    Abgabetermin: 24.05.2018

    Trotz höchstmöglicher Sorgfalt kann ich für die vollständige Korrektheit nicht garantieren. Sollte also jemandem etwas auffallen, dann bitte Bescheid geben.

    Und nun die Lösungen zu dieser Einsendearbeit:

    1 AD
    2 C
    3 E
    4 DE
    5 C
    6 AE
    7 ACDE
    8 BCE
    9 C
    10 A

    Anzeige
    Optimal für die Klausurvorbereitung an der Fernuni: Investition & Finanzierung für nur 37,90 €.

    #167324 Antwort
    Julia

    Ich habe die gleiche Lösung.

    #167522 Antwort
    Bojan

    Hallo zusammen,

    ich habe die Antworten soweit auch.
    Allerdings bin ich bei Aufgabe 10 der Meinung, dass der Raubüberfall unter ,,Schadensersatzansprüche, die auf der Verletzung des Lebens, des Körpers, der Gesundheit oder der Freiheit beruhen“ fällt und somit §199 BGB Abs. (2) greift. Danach müsste Antwort E richtig sein (30 Jahre nach Begehung der Handlung/Tat.

    Kann mir jemand erklären, warum ich falsch liege oder meine Ausführung bestätigen?

    Danke und Viele Grüße,
    Bojan =)

    #167575 Antwort
    La Toya

    Bei der Aufgabe 10 sehe ich es genauso wie du, Bojan. Habe da auch 10E.

    Könntet ihr mir erklären, wie ihr auf 3E kommt? Der erste Käufer schließt doch einen Vertrag mit dem Verkäufer am 01.03 ab. Ich habe deshalb da 3A und 3C raus… :)

    Anzeige
    Weiterbildung zum Geprüfte/r Volkswirt/in (FSGU) - staatlich zugelassen. Förderung über Bildungsgutscheinmöglich.

    #167578 Antwort
    Andre

    @La Toya
    ich denke grundsätzlich hat der Verkäufer 2 gültige Kaufverträge abgeschlossen.
    ob er nun im nachhinein seiner leistungspflicht entspricht (bzw. NICHT entspricht) und nun dem einen oder anderen das fahrzeug übergibt und ihm das eigentum daran verschafft (und dem jeweils anderen dann eben nicht), ist erst einmal unerheblich.
    und grunsätzlich kann er JEDEM das eigentum an dem fahrzeug übertragen.

    bei Aufgabe 9 würde ich sagen 0,- € da B ja als Vertreter von A aufgetreten ist. Und nun will S Schadensersatz von B!

    #167579 Antwort
    Andre

    @bojan
    das klingt plausibel

    #167800 Antwort
    Suke
    Teilnehmer

    Ich zähle bei Aufgabe 2 nur 6 Willenserklärungen.
    Zählt das vergessen und verschwinden (also nicht annehmen des Restgeldes) auch als Willenserklärung? Ich denke da ist aber kein Rechtfolgewille dabei oder?

    Gruß
    Marcel

    Anzeige
    Optimal für die Klausurvorbereitung an der Fernuni: Unsere Komplettpakete Grundlagen der Statistik für nur 89,90 €.

    #167844 Antwort
    skar

    Habe bei Aufgabe 2 auch Lösung B (6 Willenserkärungen) oder ist die Annahme des Geldes und das Heeausgeben des Wechselgeldes als zwei getrennte Willenserklärungen zu sehen.
    Bei Aufgabe 9 meine ich auch Antwort E da der B als Bevollmächtigter des A gegenüber des Plattenhändlers S nicht Zahlungspflichtig ist oder warum ist er das doch?

Ansicht von 9 Beiträgen - 1 bis 9 (von insgesamt 9)
Antwort auf: Lösung Einsendearbeit Grundlagen des Privatrechts Fernuni Hagen SS2018
Deine Information:




B-) 
:yes: 
:cry: 
:-( 
;-) 
:-) 
:P 
:devil: 
 

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten laut unserer Datenschutzerklärung einverstanden.

Kooperation und Zertifizierungen

Partner und Auszeichnungen