Foren A-Module Wirtschaftswissenschaft Fernuni Hagen Investition und Finanzierung Lösung Einsendearbeit Finanzierung Fernuni Hagen WS2018/2019

  • Dieses Thema hat 70 Antworten und 10 Teilnehmer, und wurde zuletzt aktualisiert vor 1 Jahr, 11 Monate von Thomas.
Ansicht von 11 Beiträgen - 61 bis 71 (von insgesamt 71)
  • Autor
    Beiträge
  • #172717 Antworten
    Bara K
    Teilnehmer

    @ Dieter @ Sepp

    im Bezug auf die 6 bzw. 7 Geschäftsvorfälle in der Aufgabe 1 steht im Moodle-Diskussionsforum:

    Frage: … Unter dem Aufgabenteil 1 a) heißt es, dass die Geschäftsvorfälle 1-6 in der Tabelle dargestellt werden sollen. Ist das bewusst, oder ist hier ein Fehler unterlaufen und sollen alle 7 Geschäftsvorfälle in der Tabelle dargestellt werden?

    Antwort von Naumann Michael (Betreuer): … Dort ist ein Fehler unterlaufen; es sollen alle 7 Geschäftsvorfälle in der Tabelle dargestellt werden.

    • Diese Antwort wurde geändert vor 1 Jahr, 11 Monate von Bara K.
    #172731 Antworten
    Sandra

    Hallo!

    Kann mir jemand bei 1c sowie 2a und 2b weiterhelfen? Komm hier leider absolur nicht voran 😪 wo finde ich dazu etwas im Skript oder Fernstudium Unterlagen?

    Glg Sandra

    Anzeige
    Weiterbildung zum Geprüfte/r Volkswirt/in (FSGU) - staatlich zugelassen. Förderung über Bildungsgutscheinmöglich.

    #172733 Antworten
    Dieter Gotzen
    Teilnehmer

    @Sandra

    Im Skript Kurseinheit 3 Finanzielle Entscheidungen und Finanzmärkte findest Du auf Seite 189 eine Beständedifferenzbilanz.

    In Aufgabe 2 liegt m. E. der Schwerpunkt auf dem Verlustvortrag. Berechnungsbeispiele findest Du in den gängigen Suchmaschinen.

    Liebe Grüße….und toi…toi…toi :-)

    Dieter

    #172734 Antworten
    Dieter Gotzen
    Teilnehmer

    @Bara K

    tausend Dank für den Hinweis.

    #172737 Antworten
    Andreas

    Ich bin der Meinung, dass beim 1. Fall in Aufgabe 1 keine Innenfinanzierung vorliegt:

    Wie in KE2 steht, erhöht eine Abschreibung an sich nicht die liquiden Mittel, stellt also auch keine Innenfinanzierung dar. Dies geschieht erst mittels der Abschreibungsgegenwerte, also dem Verkaufserlös der durch abzuschreibende Maschinen hergestellten Güter.

    Dies ist m.E. ein Spezialfall, welcher aus der Aufgabenstellung nicht hervorgeht. Dort ist nur allgemein von Sachanlagen die Rede. Das können auch Lagerhallen oder Büroausstattung sein, die keine Abschreibungsgegenwerte erzeugen.

    Zudem ist es doch auch möglich, eine Maschine zur Herstellung von Gütern zu verwenden, die im Betrachtungsjahr gar nicht verkauft werden und somit (noch) keinerlei liquide Mittel generieren.

    Anzeige
    Weiterbildung zum Geprüfte/r Wirtschaftsmathematiker/in (FSGU)- staatlich zugelassen. Förderung über Bildungsgutscheinmöglich.

    #172751 Antworten
    Maximilan

    Hallo zusammen,

    wie kommt Ihr bei Aufgabe 2a in der Aktiva auf eine Bilanzsumme von 25,3Mio? Auf der Passiva Seite kann ich es nachvollziehen (Langfr. Verb. 17,5Mio, kurzfr. Verb. 7,8Mio) = Summe Passiva 25,3Mio.
    Auf der Aktiva Seite habe ich aber Sachanlagen (6,2Mio Maschinen + 12Mio abgeschriebene Produktionshalle), Fertige Erzeugnisse (1,4Mio), Forderungen (3,8Mio), negatives EK (+0,5Mio in der Aktiva) = Summe Aktiva 23,9Mio.
    Kann mir jemand den Fehler aufzeigen? Komme hier leider nicht weiter.
    Danke im Voraus und beste Grüße

    #172752 Antworten
    Bara K
    Teilnehmer

    @ Maximilian
    in der Aufgabe steht: … halbfertige Erzeugnisse und Rohstoffe jeweils! mit einem Bilanzwert von 1,4 Mio. Euro…

    #172768 Antworten
    Klisando

    Bilanz nach Verkehrswerten

    G&B:14
    Tech.&Masch.: 5,8
    Halbfert. Erzeug.: 1,4
    Rohs.: 1,4
    Forderung: 1,9
    Summa Aktiva: 24,5
    EK: -0,5
    verbind Gesamt (Kreditinstitut,langfristige, a.LL.):25,3
    Summe Passiva: 25,3

    Überträgt man die 0,5 auf die aktiva, müsste es negatives EK: 0,8 vorliegen.

    Liege ich da richtig?

    Anzeige
    Weiterbildung zum Geprüfte/r Betriebswirt/in (FSGU)- staatlich zugelassen. Förderung über Bildungsgutscheinmöglich.

    #172785 Antworten
    Stefanie

    Hat vielleicht jemand eine Lösung zu Aufgabe 1 beim Investitionsteil?

    #172818 Antworten
    Thomas

    Hallo Klisando,

    die halbfertigen Erzeugnisse habe ich auf Null gesetzt, da kein Markt verfügbar, somit nicht veräußerbar –> meine Schlussfolgerung: Verkehrswert = 0. Die anderen Werte habe ich genau so, bis auf das EK!

    Das negative EK iHv -0,5 Mio. ist ja von der vorherigen Teilaufgabe. Das würde ich nicht für die Bilanz nach Verkehrswerten übernehmen. Sondern das EK neu berechnen (Vermögen – Schulden = EK). Das wären mE -2,2 Mio. Da dies keine HGB-Bilanz ist, ist es mE auch nicht erforderlich das negative Eigenkapital auf der Aktivsseite auszuweisen (ich habs auf der Passivseite mit negativem Vorzeichen).

    #172819 Antworten
    Thomas

    @ Stefanie: was meinst du mit Investitionsteil?

Ansicht von 11 Beiträgen - 61 bis 71 (von insgesamt 71)
Antwort auf: Lösung Einsendearbeit Finanzierung Fernuni Hagen WS2018/2019
Deine Information:




B-) 
:yes: 
:cry: 
:-( 
;-) 
:-) 
:P 
:devil: 
 

Kooperation und Zertifizierungen

Agentur für Arbeit
ZFU
TÜV
IHK
Aufstieg durch Bildung
Zusammen Zukunft gestalten

Partner und Auszeichnungen

FSGU AKADEMIE
TOP Institut
Wifa
Fernstudium Check
Bundesministerium für Bildung und Forschung
Europäische Union