Foren A-Module Wirtschaftswissenschaft Fernuni Hagen Investition und Finanzierung Lösung Einsendearbeit Finanzierung Fernuni Hagen SS2019

Dieses Thema enthält 19 Antworten und 6 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von Leandro vor 2 Tagen, 3 Stunden.

Ansicht von 5 Beiträgen - 16 bis 20 (von insgesamt 20)
  • Autor
    Beiträge
  • #180832 Antwort
    Charline Billa
    Teilnehmer

    Hallo zusammen,

    erstmal danke an Larissa, die den Mut hatte ihre Lösung mit uns zu teilen, auch wenn da das ein oder andere falsch war, war das eine gute Grundlage zum Diskutieren.

    Ich bin bei Aufgabe 2 b) wo man den Wert (1%) des Anteilseigner der B-GmbH ermitteln soll, hier gibt es verschiedene Antworten im Forum:

    dass der Wert vom Anteilseigner
    – 1% von 175.000€ –> 1750€, also dem geschätzten Marktwert,
    – 1% von 75.000€ –> 750€ also der Marktwert abzüglich des FK
    (175.000€-100.00€=75.000€)

    was wäre denn jetzt die richtige Lösung??

    • Diese Antwort wurde geändert vor 1 Woche, 2 Tagen von Charline Billa.
    #181132 Antwort
    Chiara

    Hallo,

    laut dem Beispiel im Skript KE 3 S.202 berechnet sich der Wert vom Anteilseigner aus:

    1% vom Marktwert des Eigenkapitals, also 750€.

    Anzeige
    Optimal für die Klausurvorbereitung an der Fernuni: Investition & Finanzierung für nur 37,90 €.

    #181357 Antwort
    Charline Billa
    Teilnehmer

    Eine Frage zu 2e)
    Man soll ja die erste These mit den Lösungen aus 2c/d begründen.

    Ich hätte gesagt dass die These nicht zutrifft, zwar sind es zwei Unternehmen mit identischen leistungswirtschaftlichen Risiko, doch unterscheiden sie sich nicht ausschließlich hinsichtlich des Verschuldungsgrad, denn der Wert beider Unternehmen ist doch Unterschiedlich und nicht gleich?!
    Der Gesamtwert der A GmbH 150.000€ und b-Gmbh 175.000€

    Dadurch dass der Anteilseigner seine Anteile verkauft (b GmbH) und mit dem Anteil des FK sich Anteile der A-GmbH kaufen kann und sogar ein Abitragegewinn erzielen kann…wird die erste These widerlegt, richtig?

    #182170 Antwort
    Dorndidi

    Hallo in die Runde. Ich bin noch nicht fertig und möchte hier mal die bisherigen Rechenergebnisse einstellen.

    A1
    a) EKQuote= 0,375; FKQuote= 0,625; VG= 1,67
    b) r(EK)= 8,3 %
    c) Bruttogewinn= 16 Mio; Nettogewinn= 10 Mio; neue EKRendite= 3,3%
    d) VG= 2,5; EK= 91,43 Mio
    e) VG=0 -> r(EK)= -2%; 1%; 4%; 7%. VG= 2 -> r(EK)= -12%; -3%; 6%; 15%
    f) halbe Seite (handgeschrieben) Gequassel

    A2
    a) Gequassel
    b) Wert der Anteile= 500€; Anspruch am erwarteten Gewinn= 230€; Risiko von 5€ bis 455€
    c) Marktwert EK= 75.000€ B-GmbH; erwarteter Gewinn bei A-GmbH= 240€ -> Abitragegewinn 10€
    d)+e) Gequassel

    Hoffe ihr könnt es nutzen und gebt mir Bescheid, wo ich Fehler habe.

    #182321 Antwort
    Leandro
    Teilnehmer

    Hallo Zusammen,

    es tut mir leid, ist wahrscheinlich eine dämliche Frage, aber kann mit jemand verraten mit welcher Rechnung Ir bei Aufgabe 1c) den Bruttogewinn und danach den Nettogewinn berechnet habt? komme einfach nicht auf die richtigen Zahlen

Ansicht von 5 Beiträgen - 16 bis 20 (von insgesamt 20)
Antwort auf: Lösung Einsendearbeit Finanzierung Fernuni Hagen SS2019
Deine Information:




B-) 
:yes: 
:cry: 
:-( 
;-) 
:-) 
:P 
:devil: 
 

Kooperation und Zertifizierungen

Agentur für Arbeit
ZFU
TÜV
IHK
Aufstieg durch Bildung
Zusammen Zukunft gestalten

Partner und Auszeichnungen

FSGU AKADEMIE
TOP Institut
Wifa
Fernstudium Check
Bundesministerium für Bildung und Forschung
Europäische Union