Foren A-Module Wirtschaftswissenschaft Fernuni Hagen Investition und Finanzierung Lösung Einsendearbeit Finanzierung Fernuni Hagen SS2018

Dieses Thema enthält 62 Antworten und 12 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von annalisa vor 2 Wochen, 5 Tagen.

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 63)
  • Autor
    Beiträge
  • #167214 Antwort
    FSGU Betreuer
    Teilnehmer

    Hallo,

    Hier könnt ihr die Lösung zur Einsendearbeit Finanzierung (Kurs 40525) im Modul 31021 Investition und Finanzierung an der Fernuni Hagen diskutieren.

    Die Einsendearbeit ist am 05.07.2018 spätestens abzugeben, hier könnt ihr die Fragen downloaden: https://www.fernuni-hagen.de/wirtschaftswissenschaft/studium/module/31021.shtml

    #167611 Antwort
    Jens

    Hallo,

    ich tue mich sehr schwer mit dieser Einsendearbeit.

    Bei Aufgabe 1a) habe ich so gedacht:
    Es gibt ja zwei Alternativen. Bei Sofortzahlung habe ich 200.000 – 3% = 194.000 zu zahlen.
    Lege ich diese gesparten 6000 für 90 Tage an, dann habe ich 6000*90/360 *0,06 = 90€ noch an Ertrag. Also ist es besser, den Skontokredit nicht aufzunehmen oder?

    LG Jens

    Anzeige
    Weiterbildung zum Geprüfter Business Consultant (FSGU)- staatlich zugelassen. Auch als IHK Weiterbildung. Förderung über Bildungsgutscheinmöglich.

    #168035 Antwort
    Stephan
    Teilnehmer

    Ist hier nicht die Frage, ob es vorteilhaft wäre die Rechnung erst nach 90 Tagen zu zahlen und stattdessen die gesamten 200k anzulegen?

    Ich würde das irgendwie so lösen:

    200k * 0,03 = 6000
    200k * 0,06 / 360 * 90 = 3000

    Da 6000 > 3000 wäre es günstiger den Lieferantenkredit nicht in Anspruch zu nehmen. Aber ich bin mir nicht sicher ob das so richtig gelöst ist.

    #168063 Antwort
    Ralph

    Hi,

    ich habe es so verstanden wie Stephan.

    Wenn er Skonto zieht, spart er 6.000 Euro.
    Wenn er die 200k für die 90 Tage anlegt, erhält er lediglich 3.000 Euro an Zinsen, also nur die Hälfte.

    LG

    #168064 Antwort
    Klaus

    1.b

    Wenn er den Kontokorrentkredit aufnimmt, zahlt er 4.850 Euro Zinsen:

    194.000 * 90/360 * 0,1 = 4.850

    Er erzielt somit eine Ersparnis i.H.v. 1.150 Euro.

    Anzeige
    Optimal für die Klausurvorbereitung an der Fernuni: Wirtschaftsinformatik für nur 34,90 €.

    #168077 Antwort
    Julia

    Aufgabe 1

    (d) Kuponanleihe: K_0 = 100 / 160 * 140 = 87,5
    ĩ_eff = (6% + (1- 87,5%)/6)/(87,5%) ≈ 0,0924 ≙ 9,24%

    Zerobond: K_0 = 100 / 200 * 140 = 70
    i_eff = √(6&(100%)/(70%)) – 1 ≈ 0,0612 ≙ 6,12%

    (e) Darlehen:
    i_nom = 8 / 140 ≈ 0,0571 ≙ 5,71%
    d = 100 / 150 * 10 ≈ 6,67%
    ĩ_eff = (5,71% + (6,67%)/6)/(1- 6,67%) ≈ 0,0731 ≙ 7,31%

    leider bin ich mir sehr unsicher bei dieser Lösung. Habt ihr die Aufgaben bereits gerechnet?

    #168078 Antwort
    Stephan
    Teilnehmer

    Ich komme bei 1b) auf das gleiche Ergebnis wie Klaus. Ich habe nur nicht die Kosten ausgerechnet, sondern wieviel jeweils insgesamt nach 90 Tagen gezahlt werden müsste.

    Lieferantenkredit: 200000
    Kontokorrentkredit: 198850

    #168091 Antwort
    Arek

    Hi,

    hat jemand von euch eine Idee was man bei Aufgabe 1 c. erwartet? Irgendwie finde ich zu der Aufgabe keinen Zugang.

    @ Julia: Bei d habe ich auch 9,24 und 6,12 raus.

    Grüße

    Anzeige
    Optimal für die Klausurvorbereitung an der Fernuni: Unsere Komplettpakete externes Rechnungswesen für nur 34,90 €.

    #168097 Antwort
    Arek

    @ Julia: Bei e habe ich auch 7,31%

    #168098 Antwort
    Arek

    Meine übrigen Lösungen lauten:

    f) Annuität 29,87 Mio (bin mir aber nicht sicher)

    e) Nein, siehe KE 2, S. 90, Marginalie: „Disagio möglich“.

    Grüße

    #168100 Antwort
    Arek

    jetzt noch meine Lösungen der 2. Aufgabe

    a) Bilanz nach Marktwerten vor Kapitalerhöhung: 511 Mio

    b) Bilanz nach Marktwerten vor Kapitalerhöhung: 661 Mio

    c) Börsenkurs nach Kapitalerhöhung: 11,44 Euro

    Was habt Ihr raus?

    Grüße

    Anzeige
    Optimal für die Klausurvorbereitung an der Fernuni: Unsere Komplettpakete Grundlagen der Statistik für nur 89,90 €.

    #168101 Antwort
    Arek

    b) ist natürlich Bilanz nach Marktwerten NACH Kapitalerhöhung: 661 Mio

    #168108 Antwort
    Julia

    Hallo Arek,
    bei Aufgabe 2 a) b) und c) habe ich die selben Ergebnisse wie du!

    #168109 Antwort
    Julia

    und bei Aufgabe 1 f) komme ich auch auf 29,87 – insofern man die 150 Mio. für die Berechnung des Zinssatzes und der Annuität verwendet. Aber das sollte so auch stimmen, wenn es heißt „da ja weiterhin der volle Darlehensbetrag getilgt werden muss.“…

    Anzeige
    Optimal für die Klausurvorbereitung an der Fernuni: Unsere Komplettpakete Wirtschaftswissenschaften für nur 79,90 €.

    #168110 Antwort
    Arek

    Das müsste richtig sein, denn die übrigen 7 mio sind die Zinszahlung der letzten Periode und gehören nicht zum tilgungsbetrag.

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 63)
Antwort auf: Lösung Einsendearbeit Finanzierung Fernuni Hagen SS2018
Deine Information:




B-) 
:yes: 
:cry: 
:-( 
;-) 
:-) 
:P 
:devil: 
 

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten laut unserer Datenschutzerklärung einverstanden.

Kooperation und Zertifizierungen

Partner und Auszeichnungen