Foren A-Module Wirtschaftswissenschaft Fernuni Hagen Externes Rechnungswesen Lösung Einsendearbeit Buchhaltung KE5 Fernuni Hagen SS 2018

Dieses Thema enthält 15 Antworten und 4 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von Silvia vor 21 Stunden, 40 Minuten.

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 16)
  • Autor
    Beiträge
  • #167211 Antwort
    FSGU Betreuer
    Teilnehmer

    Hallo,
    Hier könnt ihr die Lösung zur Einsendearbeit Buchhaltung (Kurs 0046) Kurseinheit 5 im Modul 31011 Externes Rechnungswesen an der Fernuni Hagen diskutieren.

    Die Einsendearbeit ist am 05.07.2018 spätestens abzugeben, hier könnt ihr die Fragen downloaden: http://www.fernuni-hagen.de/mks/bRw

    #167371 Antwort
    Martin

    Und meine Lösungen:

    Aufgabe 1

    Buchungs-Nr.: 110 Soll: 7 Haben: 6 Betrag: 1 Zusatz: 4
    Buchungs-Nr.: 120 Soll: 2 Haben: 2 Betrag: 6 (1 und 4) Zusatz: 6 (1 und 2 und 4)

    Aufgabe 2
    Buch.-Nr.: 130 Soll: 390 Haben: 180 Betrag: 960.000
    Buch.-Nr.: 140 Soll: 155 Haben: 180 Betrag: 182.400
    Buch.-Nr.: 150 Soll: 240 Haben: 100 Betrag: 11.900
    Buch.-Nr.: 160 Soll: 155 Haben: 100 Betrag: 2.261
    Buch.-Nr.: 170 Soll: 098 Haben: 240 Betrag: 5.950

    Aufgabe 3
    Buch.-Nr.: 180 Soll: 100 Haben: 010 Betrag: 35.840
    Buch.-Nr.: 190 Soll: 100 Haben: 175 Betrag: 7.030
    Buch.-Nr.: 200 Soll: 230 Haben: 010 Betrag: 5.120
    Buch.-Nr.: 210 Soll: 100 Haben: 225 Betrag: 1.160

    Aufgabe 4
    Buch.-Nr.: 220 Soll: 096 Haben: 064 Betrag: 40.000 Zusatz: 3
    Buch.-Nr.: 230 Soll: 240 Haben: 178 Betrag: 12.500 Zusatz: 1
    Buch.-Nr.: 240 Soll: 240 Haben: 096 Betrag: 2.000

    Aufgabe 5
    Buch.-Nr.: 250 Soll: 140 Haben: 830 Betrag: 5.000 Zusatz: 3
    Buch.-Nr.: 260 Soll: 140 Haben: 850 Betrag: 2.500
    Buch.-Nr.: 270 Soll: 140 Haben: 175 Betrag: 1.425
    Buch.-Nr.: 280 Soll: 113 Haben: 140 Betrag: 8.806
    Buch.-Nr.: 290 Soll: 850 Haben: 140 Betrag: 100
    Buch.-Nr.: 300 Soll: 175 Haben: 140 Betrag: 19
    Buch.-Nr.: 310 Soll: 088 Haben: 113 Betrag: 7.500
    Buch.-Nr.: 320 Soll: 088 Haben: 228 Betrag: 2.500
    Buch.-Nr.: 330 Soll: 159 Haben: 226 Betrag: 4.500

    Buch.-Nr.: 340 Soll: 232 Haben: 159 Betrag: 1.508
    Buch.-Nr.: 350 Soll: 400 Haben: 300 Betrag: 160.000
    Buch.-Nr.: 360 Soll: 410 Haben: 390 Betrag: 110.000
    Buch.-Nr.: 370 Soll: 890 Haben: 700 Betrag: 3.500
    Buch.-Nr.: 380 Soll: 750 Haben: 890 Betrag: 1.700
    Buchungs-Nr.:390 Soll: 670 Haben: 020 Betrag: 16.000 Zusatz: 901

    Anzeige
    Weiterbildung zum Geprüfter Business Consultant (FSGU)- staatlich zugelassen. Auch als IHK Weiterbildung. Förderung über Bildungsgutscheinmöglich.

    #167372 Antwort
    Martin

    Gebucht habe ich so (Abschlussübersicht in Kontenreihenfolge):

    001 Grundstücke mit Geschäftsbauten:
    Eröffnungsbilanz (150.000 im Soll)
    Umsatzbilanz (4000 im Soll und 2.200 im Haben)
    Saldenbilanz I (151.800 im Soll)
    Nachtagsbuchungen (0 im Soll, 0 im Haben)
    Saldenbilanz II (151.800 im Soll)
    Vermögensrechnung: Aktiva 151.800, Passiva: 0

    010 Maschinen
    Eröffnungsbilanz (68.000 im Soll)
    Umsatzbilanz (0 im Soll und 9.300 im Haben)
    Saldenbilanz I (58.700 im Soll)
    Nachtagsbuchungen (0 im Soll, 0 im Haben)
    Saldenbilanz II (58.700 im Soll)
    Vermögensrechnung: Aktiva 58.700, Passiva: 0

    030 Betriebs- und Geschäftsausstattung
    Eröffnungsbilanz (55.000 im Soll)
    Umsatzbilanz (0 im Soll und 9.500 im Haben)
    Saldenbilanz I (45.500 im Soll)
    Nachtagsbuchungen (0 im Soll, 0 im Haben)
    Saldenbilanz II (45.500 im Soll)
    Vermögensrechnung: Aktiva 45.500, Passiva: 0

    050 Konzessionen, Schutzrechte usw.
    Eröffnungsbilanz (27.500 im Soll)
    Umsatzbilanz (0 im Soll und 0 im Haben)
    Saldenbilanz I (27.500 im Soll)
    Nachtagsbuchungen (0 im Soll, 0 im Haben)
    Saldenbilanz II (27.500 im Soll)
    Vermögensrechnung: Aktiva 27.500, Passiva: 0

    055 sonstige Wertpapiere des Anlagevermögens
    Eröffnungsbilanz (42.500 im Soll)
    Umsatzbilanz (0 im Soll und 0 im Haben)
    Saldenbilanz I (42.500 im Soll)
    Nachtagsbuchungen (0 im Soll, 0 im Haben)
    Saldenbilanz II (42.500 im Soll)
    Vermögensrechnung: Aktiva 42.500, Passiva: 0

    #167375 Antwort
    Martin

    075 Kapitalkonto vom Gesellschafter A
    Eröffnungsbilanz (82.977 im Haben)
    Umsatzbilanz (0 im Soll und 0 im Haben)
    Saldenbilanz I (82.977 im Haben)
    Nachtagsbuchungen (0 im Soll, 0 im Haben)
    Saldenbilanz II (82.977 im Haben)
    Vermögensrechnung: Aktiva 0, Passiva: 82.977

    113 Bank Kontokorrentkonto
    Eröffnungsbilanz (181.020 im Haben)
    Umsatzbilanz (544.544 im Soll und 576.888 im Haben)
    Saldenbilanz I (213.364 im Haben)
    Nachtagsbuchungen (8806 im Soll, 7500 im Haben)
    Saldenbilanz II (212.058 im Haben)
    Vermögensrechnung: Aktiva 0, Passiva: 212.058

    #168507 Antwort
    Eva

    Moin Martin,

    könntest du mir mal bitte Deine Rechenwege zu Buchungsnummer 180 bis 210 erklären? Ich stehe gerade völlig auf dem Schlauch.

    Vielen Dank
    Eva

    Anzeige
    Weiterbildung zum Geprüfte/r Betriebswirt/in (FSGU)- staatlich zugelassen. Förderung über Bildungsgutscheinmöglich.

    #168611 Antwort
    Sandra Erdmann

    Hallo Eva,
    der Buchwert der Maschine beträgt am 01.01.2010 40.960€. In diesem Jahr wäre bereits auf die lineare Abschreibung gewechselt worden mit einem Abschreibungswert von 10.240€. Da die Maschine am 30.06.2010 verkauft wird ist der hälftige Abschreibungswert (5.120€) zu nehmen. So entstehen die 35.840€. Die hälftige Abschreibung ist natürlich auch zu buchen. Die 7.030€ sollten klar sein (MwSt. auf Verkaufspreis 37.000€). Und die 1.160€ zeigen den Gewinn durch den Verkauf an, da der Buchwert unter dem Verkaufspreis liegt.

    Ist das verständlich?

    #168713 Antwort
    Ella

    Hallo,

    nur um jetzt 100% sicher zu gehen: wenn EA1 zu Jahresabschluss sowie EA1 Buchhaltung bereits bestanden sind, müssen die zweiten EA´s nicht mehr zwingend eingereicht werden? Würde mich gerne auf Statistik und Mathe konzentrieren…

    #168714 Antwort
    Ella

    Hallo,

    nur um jetzt 100% sicher zu gehen: wenn EA1 zu Jahresabschluss sowie EA1 Buchhaltung bereits bestanden sind, müssen die zweiten EA´s nicht mehr zwingend eingereicht werden? Würde mich gerne auf Statistik und Mathe konzentrieren…

    Anzeige
    Weiterbildung zum Geprüfter Business Consultant (FSGU)- staatlich zugelassen. Auch als IHK Weiterbildung. Förderung über Bildungsgutscheinmöglich.

    #168715 Antwort
    Martin

    Ja, genauso ist es. Kannst die Zeit nutzen um auf die Klausur zu lernen, das ist eh sinnvoller.

    #168727 Antwort
    Ella

    Ok, Danke nochmal! Dennoch, hab mir mal die ersten Aufgaben angeschaut und habe gleich eine Frage: wie kommst du denn bei Buch.-Nr.: 150 auf den Betrag 11.900€ ? Ich komme auf 29.750 € o0

    habe gerechnet:

    1.142.400 x 12,5 x 75 geteilt durch 360 x 100

    #168728 Antwort
    Ella

    Ouch, Aufgabe 2 c) hat mir die Augen geöffnet, habe das falsche Datum genommen und das Datum „Ort und Tag der Ausstellung“ im Wechseldokument übersehen…

    Anzeige
    Klausur erfolgreich bestanden? Freue Dich doppelt!
    Wir rechnen Dir Deine Klausur auf einen Weiterbildung bei der FSGU AKADEMIE an.

    #168779 Antwort
    Dee

    Aufgabe 1b)
    (1)“Das Eigenkapital befindet sich stets auf der Passivseite der Bilanz“

    Das wäre meine Lösung

    #168808 Antwort
    Guido Over
    Teilnehmer

    Hallo,
    zu 1b: negatives Eigenkapital (wenn das FK größer ist als dein AV und UV): https://www.prisma.ag/fileadmin/thinkfirst/download/tipps_tricks/200710_tipp_Eigenkapital.pdf

    #168907 Antwort
    Makeeba
    Teilnehmer

    ***Denkfehler gefunden***
    Wenn man vor lauter brutto und netto den Wald nicht mehr sieht…
    Berechnungsgrundlage ist der Nettodiskont in Höhe von 11.900 €.

    ******

    Hallo

    bei Buchungsnummer 170 habe ich den Betrag 7081 € errechnet.

    Basierend auf der Überlegung, dass doch eigentlich der gesamte bezahlte Betrag, also Nettodiskont, hälftig abgegrenzt werden müsste, lautet meine Rechnung (11.900+2261):2= 7081 (aufgerundet von 7080,5).

    Oder nimmt man als Berechnungsgrundlage nur den Bruttodiskont?

    Viele Grüße, Makeeba

    • Diese Antwort wurde geändert vor 1 Monat, 3 Wochen von Makeeba.
    Anzeige
    Optimal für die Klausurvorbereitung an der Fernuni: Theorie der Marktwirtschaft für nur 64,90 €.

    #168992 Antwort
    Maggie

    Hallo Martin,
    bei der Aufgabe 2 gehst du von einem Schuldwechel aus und buchst 960.000 auf 390. Wenn man den Einsatz von Handelswaren berechnet kommt man nicht auf 110.000 EUR, sondern auf 1.070.000 EUR
    Handelt es sich evtl. bei der Aufgabe 2 um einen Besitzwechel?
    LG
    Maggie

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 16)
Antwort auf: Lösung Einsendearbeit Buchhaltung KE5 Fernuni Hagen SS 2018
Deine Information:




B-) 
:yes: 
:cry: 
:-( 
;-) 
:-) 
:P 
:devil: 
 

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten laut unserer Datenschutzerklärung einverstanden.

Kooperation und Zertifizierungen

Agentur für Arbeit
ZFU
TÜV
IHK
Aufstieg durch Bildung
Zusammen Zukunft gestalten

Partner und Auszeichnungen

FSGU AKADEMIE
TOP Institut
Wifa
Fernstudium Check
Bundesministerium für Bildung und Forschung
Europäische Union