Foren A-Module Wirtschaftswissenschaft Fernuni Hagen Internes Rechnungswesen und funktionale Steuerung Klausur internes Rechnungswesen und funktionale Steuerung SS2011 Lösung

Dieses Thema enthält 31 Antworten und 4 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von FSGU Betreuer vor 7 Monate, 1 Woche.

Ansicht von 15 Beiträgen - 16 bis 30 (von insgesamt 32)
  • Autor
    Beiträge
  • #109251 Antwort
    rolf
    Teilnehmer

    Hallo,

    Sobald wir eine klare Rückmeldung haben, geben wir diese auch bekannt. Ich gehe aber davon aus, dass in diesem Fall großzügig zugunsten der Studierenden verfahren werden wird. Schließlich darf es nicht zulasten der Studierenden gehen…

    also nur die Ruhe ;)

    viele Grüße

    Rolf

    #109252 Antwort
    Sandra

    OK, vielen DANK :-)

    Grüße

    Sandra

    Anzeige
    Optimal für die Klausurvorbereitung an der Fernuni: Unsere Komplettpakete Grundlagen der Statistik für nur 89,90 €.

    #109253 Antwort
    Rolf

    Drei Lösungen werden anerkannt….ist nicht ganz unproblematisch…

    http://www.fernuni-hagen.de/BWLPIT/LADV_/PDF_Dateien/Stellungnahme_IRUFS_10_2011.pdf

    #109254 Antwort
    Nils

    Hallo,

    Aus rechtlicher Sicht ist eine derartige Form der Bewertung wohl nicht zulässig, da die Aufgabe aufgrund des Fehlers nicht lösbar war. Eine nicht lösbare Aufgabe kann aber keine Lösung haben – und schon gar keine drei Lösungen.

    Die Aufgabe sollte also nicht bewertet werden.

    #109255 Antwort
    Sean

    Ich habe die Aufgabe zwar korrekt berechnet, nach Musterlösung, finde das o.g. einen unglaublichen Vorschlag. Das geht eindeutig zu Lasten der Studierenden. Von einer großzügigen Verfahrensweise kann hier nicht gesprochen werden.

    Anzeige
    Klausur erfolgreich bestanden? Freue Dich doppelt!
    Wir rechnen Dir Deine Klausur auf einen Weiterbildung bei der FSGU AKADEMIE an.

    #109256 Antwort
    Dirk

    schließe mich dean an. Ich finde das auch unglaublich. Wenn das Schule macht, müssen wir Studenten demnächst noch zittern, wenn der Klausurenersteller Fehler macht, das kann doch nicht sein.

    Die Aufgabe müsste auf jeden Fall aus der Wertung raus bzw. volle Punkte für alle!

    #109257 Antwort
    Kati

    an der Fernuni wundert mich gar nichts mehr :(

    #109264 Antwort
    Volker

    Ist bereits eine Anhtwort des Lehrstuhls bzgl. Aufg. 2a eingetroffen und eine ML von Fernstudium-Guide möglich?

    Anzeige
    Optimal für die Klausurvorbereitung an der Fernuni: Internes Rechnungswesen und Funktionale Steuerung für nur 39,90 €.

    #109268 Antwort
    Rolf

    Hallo

    Bezüglich der Aufgabe 2a wollen wir erst die Bewertungen abwarten und uns dann äußern. Wir machen das aus gutem (rechtlichen) Grunde, denn bislang liegt noch keine Musterlösung vor, auf die man Bezug nehmen könnte…

    warten wir einfach mal weiter ab…

    LG Rolf

    #113309 Antwort
    Manuela

    Hallo Rolf, komm bei 2a nicht weiter. Habt ihr eventuell die Lösung für mich? Vielen Dank, GLG Manuela

    #113310 Antwort
    rolf
    Teilnehmer

    Hallo Manuela,

    Bei Aufgabe 2a geht man so vor:

    Gegeben sind der Gewinn von 132.000€, ein Erlös von 360.000€, die variablen Kosten liegen bei 120.000€ und die fixen Kosten bei 28.000€.

    Die Gesamtmenge beträgt 200.000ME in den kommenden T=4 Jahren

    Aus dem Gewinn kann man die Gesamtkosten bestimmen. Es gilt Gewinn = Erlös – Gesamtkosten, also 132.000 = 360.000 – Gesamtkosten.

    Damit sind die Gesamtkosten gleich 228.000€.

    Diese Gesamtkosten entsprechen den variablen, fixen Kosten sowie bestellfixe KOsten und Lagerhaltungskosten. Also gilt

    228.000 = 120.000 + 28.000 + KB + KL

    Zusammen betragen die fixen Kosten und die bestellfixen KOsten 80.000. Da in diesem Modell diese beiden Kosten im Optimum gleich sein müssen, sind die bestellfixen Kosten gleich 40.000€.

    Nun muss noch die optimale Menge ausgerechnet werden. Dazu benötigt man die Lagerkosten.

    K_Lager = 1/2 * q * l * T

    bzw.

    40.000 = 0,5 * q * 4 * 4

    Damit ist die optimale Menge gleich 5.000 ME.

    den Bestellkostensatz bekommt man ähnlich heraus:

    K_Bestell = c * h = c * x/q

    bzw.

    40.000 = c * 200.000/5.000

    Damit ist c=1.000

    Hilft dir das schon weiter?

    LG Rolf

    Anzeige
    Optimal für die Klausurvorbereitung an der Fernuni: Wirtschaftsinformatik für nur 34,90 €.

    #113316 Antwort
    Manuela

    Ja super, vielen Dank!!!

    #115723 Antwort
    Frank

    Hallo,

    ich verstehe leider nicht, wieso bei Aufgabe 5 c) die Lösung (in Feld 310) 999 betragen soll?

    VG Frank

    #115724 Antwort
    Green Lantern

    Hallo Frank,

    im System der flexiblen Plankostenrechnung auf Teilkostenbasis beträgt die KBA=0, denn es gilt Sollkosten=verrechnete Plankosten. Laut Bearbeitungshinweis auf Seite 2 (Punkt 5) muss man für eine Null 999 ins Feld eintragen.

    Gruß

    Green Lantern

    Anzeige
    Optimal für die Klausurvorbereitung an der Fernuni: Theorie der Marktwirtschaft für nur 64,90 €.

    #115764 Antwort
    Frank

    Danke schön!

Ansicht von 15 Beiträgen - 16 bis 30 (von insgesamt 32)
Antwort auf: Klausur internes Rechnungswesen und funktionale Steuerung SS2011 Lösung
Deine Information:




B-) 
:yes: 
:cry: 
:-( 
;-) 
:-) 
:P 
:devil: 
 

Kooperation und Zertifizierungen

Agentur für Arbeit
ZFU
TÜV
IHK
Aufstieg durch Bildung
Zusammen Zukunft gestalten

Partner und Auszeichnungen

FSGU AKADEMIE
TOP Institut
Wifa
Fernstudium Check
Bundesministerium für Bildung und Forschung
Europäische Union