Foren Fehrnlehrgang Geprüfter Wirtschaftsmathematiker (FSGU) FSG Wirtschaftsmathematik

Schlagwörter: , ,

  • Dieses Thema hat 8 Antworten und 4 Teilnehmer, und wurde zuletzt aktualisiert vor 5 Jahre von Michael.
Ansicht von 9 Beiträgen - 1 bis 9 (von insgesamt 9)
  • Autor
    Beiträge
  • #139370 Antworten
    Michael
    Teilnehmer

    Hallo Zusammen,
    belegt einer von Euch diesen Studiengang?
    Ich würde euch mal bitten, mir ein Erfahrungen zu schildern.
    Ich interessiere mich sehr für Mathe möchte aber keine Mathematik studieren.
    Danke
    Michael

    #139372 Antworten
    Jens

    Hoi, kommt wohl darauf an, was du damit machen willst.

    Ich mach den WiMathematiker, weil ich einerseits in meinem Bachelor anrechnen kann und mir daher die Prüfung schenke. So habe ich einmal die Prüfung nur und kann damit zwei Fliegen mit einer KLappe schlagen.

    Material finde ich gut gemacht, vor allem in den Grundlagen super. Mir persönlich dürfte es ruhig noch etwas mehr in Richtung Programmierung gehen. Support usw. alles top, nix zu meckern.

    Grüsse
    Jens

    Anzeige
    Optimal für die Klausurvorbereitung an der Fernuni: Wirtschaftsmathematik für nur 74,90 €.

    #139373 Antworten
    Jens

    Vielleicht noch zum Schwierigkeitsgrad:
    Die Prüfungen sind nicht leicht, schon vergleichbar mit einer Bachelor-Modulprüfung, vielleicht sogar noch schwerer. Also geschenkt bekommste nix. Meine beste Note ist bisher eine 1,7. Dennoch fair sind sie schon, aber man muss halt lernen und sich reinhängen

    #140699 Antworten
    Anonym

    Hallo alle zusammen,

    ich mache auch den Lehrgang FSG Wirtschaftsmathematiker. Meine Erfahrungen sind sehr gut. Ich bin gerade bei der Lineare Algebra Teil 3. Wenn ich die Lineare Algebra abgeschlossen habe, werde ich die Analysis lernen. Ich möchte eine Online-Lerngruppe gründen. Hat jemand von euch Zeit und Lust mitzumachen?

    Viele Grüsse von
    Joachim

    #142579 Antworten
    Paul

    Ich möchte die Weiterbildung machen, in der Hoffnung das es mir im Job nützt (arbeite im Controlling).
    Je nachdem wie es läuft, würde ich noch ein Studium ranhängen (evtl. an der FernUni Hagen :P ). Da käme es mir gerade gelegen, wenn man diese Weiterbildung im Bachelor anrechnen lassen kann B-)

    Mein Problem ist nur:
    Meine Mathekenntnisse sind ewig her… Mindestens 10-12 Jahre…. und in meiner kaufm. Ausbildung gab es kein Mathematik in diesem Sinne….

    Ich interessiere mich schon für Mathe. Weiß aber nicht, ob ich da wieder reinkomme…. Etwas „Bammel“ habe ich also schon….

    Nun habe ich gelesen, dass es nach den Mathematik-Grundlagen eine Zwischenprüfung gibt. Auch noch eine mündliche Prüfung :yes:
    Ist dem wirklich so? Kann man diese Prüfung auch in schriftlicher Form ablegen?

    Anzeige
    Optimal für die Klausurvorbereitung an der Fernuni: Wirtschaftsmathematik für nur 74,90 €.

    #142583 Antworten
    FSGU Betreuer
    Teilnehmer

    Hallo,

    man kann alle Prüfungen schriftlich ablegen oder auch mündlich,das ist egal.

    Die Ansprüche sind hoch, aber wir fangen gaaanz langsam mit plus-minus-mal-geteilt an. Daher kommt man eigentlich recht gut „rein“ ins Thema.

    LG Team Fernstudium-Guide

    #142595 Antworten
    Paul

    Hallo,

    Danke für die schnelle Antwort!
    War nur etwas irritiert, dass in der Beschreibung explizit von einer mündlichen Zwischenprüfung die Rede war. Schriftliche Prüfungen wären mir in der Tat deutlich lieber. Aber das sieht ja auch jeder anders….

    Na gut. Grundrechenarten und Klammern kenne ich gerade noch….
    Mit Zahlen bin ich aus beruflichen Gründen halbwegs vertraut.
    Aber so Sachen wie Matrizen, Vektoren etc. kann ich definitiv kein bisschen mehr. :P Wie das eben so ist, wenn man im Berufsleben ist und dort nicht gerade als Mathematiker / Analytiker aktiv ist. :devil:

    #148631 Antworten

    Hallo,

    ich versuche gerade meinen Kurs zu planen und habe dazu ein paar Fragen:

    a) Wie lange ist die durchschnittliche Studiendauer für den Kurs bei einer angenommenen Studienzeit von 1 Stunde pro Tag bei 5 Tagen in der Woche?

    b) Wie viel Zeit sollte ich durchschnittlich für die Übungen einplanen?

    c) Kann ich jederzeit eine Online Prüfung nach der Einsendung der Einsendeaufgaben ablegen ?
    c.a) Welche technischen Voraussetzungen muss ich hierzu bereitstellen?

    Danke für die Antworten

    Mario

    Anzeige
    Optimal für die Klausurvorbereitung an der Fernuni: Wirtschaftsmathematik für nur 74,90 €.

    #148637 Antworten
    FSGU Betreuer
    Teilnehmer

    Guten Tag Herr Schröder,

    vielen Dank für Ihre Nachricht.

    Zu Ihren Fragen:

    a) Sie müssten bei einer Lernintensität von 5h/Woche mit etwa 1 1/2 Jahren Bearbeitungszeit rechnen. Diese kann sich jedoch erheblich verringern, wenn Sie bereits gute Vorkenntnisse haben.

    b) Die Übungen machen in etwa 50% des Zeitanteils aus. Soviel sollten Sie auch einplanen. Auch hier gilt wiederum, dass entsprechende Vorkenntnisse die Zeit deutlich verringern können.

    c) Alle Informationen zu den Online-Prüfungen finden Sie im Anhang der Studieninfos:

    https://www.fsgu-akademie.de/dokumente/studienbeginn.pdf

    Gerne sind wir bei weiteren Fragen für Sie da.

    Freundliche Grüße
    Meike Schindler
    Studienberatung

    • Diese Antwort wurde geändert vor 3 Jahre, 2 Monate von Alex.
    • Diese Antwort wurde geändert vor 3 Jahre, 2 Monate von Alex.
Ansicht von 9 Beiträgen - 1 bis 9 (von insgesamt 9)
Antwort auf: FSG Wirtschaftsmathematik
Deine Information:




B-) 
:yes: 
:cry: 
:-( 
;-) 
:-) 
:P 
:devil: 
 

Kooperation und Zertifizierungen

Agentur für Arbeit
ZFU
TÜV
IHK
Aufstieg durch Bildung
Zusammen Zukunft gestalten

Partner und Auszeichnungen

FSGU AKADEMIE
TOP Institut
Wifa
Fernstudium Check
Bundesministerium für Bildung und Forschung
Europäische Union