Foren B-Module Wirtschaftswissenschaft Fernuni Hagen Finanzintermediation und Bankmanagemen Einsendearbeit Finanzintermediation und Bankmanagement SS 2020

Ansicht von 11 Beiträgen - 16 bis 26 (von insgesamt 26)
  • Autor
    Beiträge
  • #212824 Antworten
    Skywalker
    Teilnehmer

    Hey, genau bei b habe ich die Formel rGK = (Gewinne+Fremdkapitalzinsen)/Gesamtkapital benutzt. Fremdkapitalzinsen sind keine angegeben, also oben nur den JÜ und unten im Nenner auch, da der JÜ meiner Meinung nach ja auch Teil des Gesamtkapitals ist. Ohne Gewähr. :)

    Bei c haben mir die Seiten 393/394 weiter geholfen. Mal etwas platt und einfach ausgedrückt -> schau wie sich der Verschuldungsgrad im Verhältnis zur Rendite entwickelt, dann das alles einmal geteilt durch -100 und schon isses fertig. ZB wenn sich dein Verschuldungsgrad um 1 Zähler verändert und deine Rendite um 6% -> S=-0,06V+rGK.
    Ohne Gewähr. :D

    Dann einfach V und rGK einsetzen. Dann kommt es halt drauf an wo dein Trennwert liegt. Liegt er zB bei 0 ist dies die Grenze, wo sich Kreditwürdigkeit und Kreditunwürdigkeit scheiden.

    #212825 Antworten
    Leitungswasser
    Teilnehmer

    Grundsätzlich bin ich bei dir, der JÜ ist Teil des EKs und damit logischerweise des GKs. ABER bei r_GK geht es ja darum, den ,,Gewinn‘‘ ins Verhältnis zum eingesetzten Kapital zu setzen. Packst du den JÜ nun auch noch in den Nenner, so setzt du ja den erwirtschafteten Gewinn mit sich selbst ins Verhältnis, was ich für unlogisch halte. Aufgrund dessen hatte ich mich dafür entschieden ihn unten im EK raus zu lassen. Ob das richtig ist, keine Ahnung. Ich habe leider auch niemanden finden können der das mit Sicherheit wusste, geschweige denn entsprechende Beispiele…

    Der Trennwert sollte doch gemäß Aufgabenstellung bei 0 liegen (,,Setzen Sie hierzu den y-Achsenabschnitt der Trenngerade auf den Nullpunkt‘‘) oder sehe ich das falsch?
    Mein momentanes Ergebnis wäre S=-0,28V+rGK…

    Ich habe die Trenngerade so gezogen, dass Sie mehr oder weniger durch Unternehmen 6 durchläuft (V3,82 und rGK 14,05%, allerdings rGK halt leicht abweichend von deinem). Dadurch sind dann 4v5 schlechten Unternehmen oberhalb der Trenngerade und alle guten Unternehmen unterhalb. Sieht das wenigstens ähnlich aus bei dir? :D

    Anzeige
    Optimal für die Klausurvorbereitung an der Fernuni: Internes Rechnungswesen und Funktionale Steuerung für nur 39,90 €.

    #212828 Antworten
    Leitungswasser
    Teilnehmer

    Gerne auch noch einmal zu (d):

    Die Berechnung von V und rGK sollte klar sein:

    V: 3,52/4,19/3,61/0,34/0,66
    rGK (auch hier wieder leicht abweichend da JÜ nicht im GK): 5,71%/2,72%/-3,81%/-0,90%/7,1%

    Wie genau bist du jetzt weiter verfahren? Denn Einsetzen in S ergibt komplett andere Werte als deine…

    #212838 Antworten
    Skywalker
    Teilnehmer

    Ich verstehe was du meinst. Leider habe auch ich keine passende Quelle für den hier zu bestimmenden ROI gerade parat. Nach meinem Gefühl bin ich so sehr gut gefahren in der Vergangenheit. Wir werden sehen, was die Musterlösung uns kredenzt. :)

    Vielleicht hast du dich verschreiben, aber es sind nicht -0,28 in der vorgegeben Funktion sondern -0,0286. Liegt da eventuell der große Unterschied?
    Weil wenn ich mir deine Werte anschaue, müsstest so wirklich so ungefähr bei meinen ankommen. Alles zwischen circa -10 < S < 10 ist ne gute Richtung.

    Und zu deinen Werten bei c.. so wie ich das verstanden habe, ist es Brauch, dass man rGK quasi 1 setzt und die Veränderung von V sich dann anschaut und von Prozenten wieder runter rechnet. Bei V=1 wären es bei dir dann 3,678 für rGK. Ich persönlich würde jetzt S=-0,03678V+rGK draus machen für deine Werte.
    Zum Glück ist Juni und die Klausur noch 10 Wochen hin…

    #212839 Antworten
    Leitungswasser
    Teilnehmer

    Ja da bin ich wirklich gespannt!

    Nein verschrieben habe ich mich nicht, du hast dich verlesen :D
    Die -0,28 habe ich bei der geschätzten Score-Funktion aus dem Diagramm!

    Ich rechne (d) aber morgen noch einmal durch!
    Aber mal ein anderer Gedanke dazu, wie sinnig wären denn Score Werte zwischen -10 und 10, wenn der Trennwert 0 ist? Ich orientiere mich da gerade am Skript, auf Seite 395 ist der Beispielscore ja auch bei -0,0194 und käme dichter an meine Ergebnisse ran.

    Abschließend noch einmal zu (c), ich bin auch erst so ran gegangen wie du und dachte rGK=1 und dann ablesen. Aber ich glaube das ist falsch (Betonung liegt auf ,,glaube‘‘). Letztlich geht es um die Ermittlung der Steigung der Trenngerade und die lässt sich doch an jeder Stelle bestimmen. DeltaY/DeltaX=b, unabhängig davon welche Punkte ich mir auf der Geraden suche. Denn letztlich ist -b gleich der Gewichtung von V und rGK… Ich hoffe man versteht halbwegs was ich meine und ich bin nicht total auf dem Holzweg!

    Das mit der Klausur ist grundsätzlich richtig, blöd ist nur, wenn man EA1 verpennt hat und EA2 nun bestehen muss, um überhaupt die Klausur schrieben zu können ;)….. (ja ich könnte mich selbst ohrfeigen!)

    Anzeige
    Klausur erfolgreich bestanden? Freue Dich doppelt!
    Wir rechnen Dir Deine Klausur auf einen Weiterbildung bei der FSGU AKADEMIE an.

    #212840 Antworten
    Leitungswasser
    Teilnehmer

    PS: unabhängig vom Ergebnis der EA mal vielen Dank für deinen regen Austausch!!

    #212844 Antworten
    Skywalker
    Teilnehmer

    Hast du sowas in die Richtung wie -0,0467 / -0,0933 / -0,1428 / -0,0188 / 0,0473?

    #212845 Antworten
    Skywalker
    Teilnehmer

    Gerne gerne, würde ich auch weiter für die Klausurvorbereitung so weiterführen, wenn du Lust hast. Dann vielleicht über WhatsApp oder Telegram.. eventuell finden sich ja noch ein paar mehr Verrückte, die in dem Modul eingeschrieben sind. Bist du auch bei Finanzwirtschaft eingeschrieben dieses Semester?

    Anzeige
    Optimal für die Klausurvorbereitung an der Fernuni: Wirtschaftsmathematik für nur 74,90 €.

    #212876 Antworten
    Leitungswasser
    Teilnehmer

    Ja genau, das kommt eher an meine Ergebnisse dran! Woraus resultiert der Unterschied?

    Können wir sehr gerne machen!! (Vorausgesetzt ich bekomme die Klausurzulassung durch diese EA…)
    Und nein ich bin dieses Semester noch in Personalführung eingeschrieben. Das eine Kombination mit Finanzwirtschaft sinnvoll ist war mir bei der Auswahl noch nicht bekannt. Eventuell ziehe ich das im nächsten Semester dazu.

    Wollen wir unsere Diagramme evtl. heute noch einmal austauschen? Gerne auch per PN. Würde mich schon interessieren, ob die zumindest vergleichbar ausschauen.

    #212888 Antworten
    Skywalker
    Teilnehmer

    Die rGK hatte ich als Prozente in der Rechnung angegeben, was natürlich zu sehr sehr anderen Ergebnissen führen musste.
    Das ist jetzt definitiv richtiger.

    Hab hier geschaut wegen PN und hab nichts gefunden. Kannst mir an joker-z@gmx.at eine Nachricht schicken. Können dann auch unsere Diagramme noch vergleichen.

    #212890 Antworten
    Leitungswasser
    Teilnehmer

    Die Mail ist raus! =)

Ansicht von 11 Beiträgen - 16 bis 26 (von insgesamt 26)
Antwort auf: Einsendearbeit Finanzintermediation und Bankmanagement SS 2020
Deine Information:




B-) 
:yes: 
:cry: 
:-( 
;-) 
:-) 
:P 
:devil: 
 

Kooperation und Zertifizierungen

Agentur für Arbeit
ZFU
TÜV
IHK
Aufstieg durch Bildung
Zusammen Zukunft gestalten

Partner und Auszeichnungen

FSGU AKADEMIE
TOP Institut
Wifa
Fernstudium Check
Bundesministerium für Bildung und Forschung
Europäische Union